Wie funktioniert ein KernkraftWerk?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Prinzip ist einfach:

Im Reaktor selbst treffen Neutronen auf Uran-Moleküle und spalten diese (daher Kernspaltung). Dabei werden zwei Neutronen frei, die nun ihrerseits je ein Uran-Molekül spalten. Das setzt sich exponential fort. Dabei wird eine menge Energie in Form von wärme freigesetzt. Die Brennelemente werden richtig heiß.

Nun lässt man Kühlwasser einfließen, welches die Elemente kühlt und dabei selbst verdampft. Der heiße Wasserdampf treibt eine Turbine an, welche ihrerseits einen Generator antreibt der den Strom produziert.

Im Grunde wird die Energie wie in einem Kohlekraftwerk produziert:

Eine Hitzequelle lässt Wasser verdampfen, der Wasserdampf treibt eine Turbine an, die wiederrum einen Generator antreibt , der den Strom produziert. Nur stammt hier die Wärme aus einer nuklearen Reaktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?