Wiviel verdient ein Einzelhändler mehr als Verkäufer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nach der Ausbildung wird der/die Verkäufer/in in das dritte Berufsjahr des Tarifvertrages eingestuft und der Einzelhändler in der Vierte Berufsjahr.

Soweit der Tarifvertrag.

Was an Euronen in der Tasche ankommt ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, auch tariflich. Daher kann ich Dir hier nur den Tipp geben in den Tarifvertrag Deines Bundeslandes rein zu schauen. Im Verkauf wird nach Berufsjahren bezahlt.

Ob Deine Firma tarifgebunden ist, weiß ich nicht.

Das Du nur eine Teilzeitstelle angeboten bekommst mag in den Bedürfnissen Deines Arbeitgebers liegen. Wenn er sich nicht einen Mitarbeiter in Vollzeit leisten kann, was soll er dann tun?

Das Du mehr möchtest ist verständlich. Aber im verkauf werden leider kaum noch Vollzeitstellen angeboten. Mit ein Grund weshalb ich mich anders orientiert hatte.

Aber nimm doch erst einmal das Angebot an, damit Du nicht ohne da stehst, und bewerbe Dich parallel. Vielleicht hast Du Glück und findest woanders eine Vollzeitstelle.

Ich wünsche Dir viel Erfolg.

Das Problem ist nur um zu da zu bleiben. Ich möchte nicht. Meine chefin ist einfach nicht mehr auszuhalten. Ich sag dir es gab angestellte vor mir dir ihrerwegen in Psychicher Behandlung waren. Sie macht ein fertif. Und ich will kein tag länger dort bleiben ale ich muss.. Da bin ich lieber ne zeit Arbeitssuchend als mich zu quälen

0
@Blackouts19

Dann verstehe ich Deine Frage nicht richtig. Tut mir Leid.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg bei der Prüfung und anschließender Jobsuche.

Der Job sollte und muss schon Spaß machen. Da hast Du Recht.

0

Ein selbständiger Einzelhändler hat kein festes Gehalt.

Sein Verdienst richtet sich danach, wie gut er im Verkaufen ist. Da kann er Millionen verdienen (leider extremst selten) oder er geht innerhalb kurzer Zeit pleite (leider passiert das sehr häufig).

Die Antwort bringt mir nichts, auch den Text lesen nich nur die frage!!

0

Was möchtest Du wissen?