Witwenrente bei Wertguthabenvereinbarung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es wird immer das Bruttogehalt, also die Leistungen deines Arbeitgebers an dich als Einkommen angerechnet. Du wirst daher mit einer Gehaltsumwandlung keine Neuberechnung deiner Witwenrente bekommen, da auch dieses als Einkommen zählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abc19612
21.01.2016, 12:15

Danke für die Antwort. Aber ich hätte ja dann weniger Einkommen, einen Teil bekomme ich ja nicht ausbezahlt, sondern erst später, wenn ich die angesparte Zeit "abfeiere".

0

Was möchtest Du wissen?