Witwenrente trotz Scheidung?

13 Antworten

Im Moment der Rechtskraft des Scheidungsurteiles, bist du keine Ehefrau mehr. Somit auch keine Witwe.

Als Ausgleich für die Ehe wurde ein Versorgungsausgleich durchgeführt. Damit sind alle Ansprüche aus der RV an deinen Expartner abgegolten

Nein, mit dem Tag der Rechtskraft der Scheidung war die Ehe beendet.

Damit waren alle wechselseitigen Rechtsansprüche- auch die auf eine Witwen- oder Witwerrente hinfällig.

Aber wie hats du es geschafft von November 2016, wo du geschreiben hast, Witwe zu sein- so schnell wieder zu heiraten, im Januar erneut geschieden zu werden und nun ist dein 2. Mann tot? Das ist MAGISCH!

Siehe erste Frage der Fragestellerin


Die evtl KINDER hätten selbstverständlich noch ihren Anspruch auf die Halbwaisenrente

0

Bei der Scheidung gibt es einen Versorgungsausgleich und damit keine Witwenrente mehr. Evtl. kann man aber wieder Witwenrente vom vor der letzten Heirat verstorbenen Ehegatten aus vorheriger Ehe erhalten. 

Witwenrente wird vollständig verweigert. Ist das rechtens?

Einer Bekannten von mir wurde die Witwenrente verweigert (Beamtin). Begündung: ihre eigene Rente sei zu hoch. Ist das rechtens?

Meiner bescheidenen Meinung nach müsste wenigstens ein Teil ausgezahlt werden. Weiß jemand Genaues?

Besten Dank!

...zur Frage

Eigene Rente - Witwenrente, keine ausreichende Info auf der RV-Website

Ich beantrage gerade meine Rente. In den zu beantwortenden Fragen erscheinen auch Fragen zur Witwenrente. Ich finde allerdings in den Erklärungen keine Info, ob ich jetzt einen Anspruch habe. Also: Ich war jetzt fast 40 Jahre berufstätig. seit 17 Jahren bin ich Witwe. Zum Zeitpunkt des Todes meines Mannes hatte ich keinen Anspruch auf eine Witwenrente, da ich nicht nur selbst sondern auch mehr als mein verstorbener Mann verdient habe. 1. Habe ich jetzt Anspruch auf Witwenrente? 2. Gibt es eine Verdienstgrenze, die eine (auch Teil-) Witwenrente ausschließt?

...zur Frage

Ehemann verstorben in Kasachstan

Mein Mann ist letztes Jahr in Kasachstan verstorben ( schon in Rente). Ich lebe seit 1990 in Deutschland, aaber nicht geschieden. Bekomme ich Witwenrente ?

...zur Frage

Ich bin seit 35 Jahre mit einem Beamten verheiratet. Was steht mir bei Scheidung zu. Wie hoch wäre meine Witwenrente?

Ich bin seit 35 Jahre mit einem Beamten verheiratet. Was steht mir bei Scheidung zu? Ich arbeite erst wieder seit einem Jahr, meine Rente ist sehr gering. Wie hoch ist eine Witwenrente/Pension? Wieviel wird angerechnet von meinem jetzigen Verdienst? Wie wird es am gerechtesten und wie verschenkt man am wenigsten Geld (von beiden Seiten aus). Im Fall, eines Falles. Mord ausgeschlossen. (-:

...zur Frage

Witwenrente gibt es sie wenn ich in Rente gehe wieder?

Zur Zeit erhalte ich Witwenrente, da ich krank geschrieben bin. Wenn ich arbeiten gehe und "gut" verdiene ist sie sicherlich weg, oder? Wenn ich aber dann in Rente gehe bekomme ich sie dann wieder?

...zur Frage

Witwenrente bei Geschiedenen

Eine Freundin von mir ist geschieden. Bei der Scheidung wurde ein Versorgungsausgleich beschlossen, daß sie von ihrem Ex im Rentenfall auch Rente bekommt. Sie arbeitet noch, er war Rentner. Jetzt ist er gestorben. Bekommt sie jetzt Witwenrente? Oder bekommt sie einen Rentenanteil von ihm, wenn sie in Rente geht? Oder bekommt sie gar nichts, weil er tot ist? Muß sie sich selbst bei der BfA melden oder melden sie sich von selbst?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?