Witcher 3 und 2?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Storytechnisch brauchst Du dir keine Gedanken machen. Weder der Dritte noch der zweite Teil nehmen viel von den Geschehnissen aus den Vorgängern mit.

Man bekommt einige Charakterbezüge und Ereignisse besser mit, die als Randerscheinung gehandhabt werden, erfährt aber keine wesentlichen Spoiler.

Allerdings ist es gerade aus erzählerischer Sicht interessant und reizvoll die Teile in ihrer ursprünglichen Reihenfolge zu spielen, selbst wenn der erste Teil nach heutigen Maßstäben leider nicht gut gealtert ist.

Denn die Spiele bieten die Möglichkeit eines Spielstand-Imports. Man kann einen Spielstand aus dem jeweiligen Vorgänger importieren nachdem man diesen Durchgespielt hat. Auf diese Weise werden einige Schlüsselentscheidungen des Vorgängers in Bezug auf Charaktere und Ereignisse in den Nachfolger übernommen und Begegnungen mit Charakteren sowie einige Gespräche darauf hin angepasst. Das macht die Geschichte noch mal einen Tick persönlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du ruhig zocken ,du hast ein paar infos, aber die storys sind ganz gut und in 3 würde nicht viel darüber verraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lukas0275
18.07.2016, 21:07

ok danke ;D

0

Witcher 2 und 1 sind schon ganz cool. Allerdings vergiss nicht, dass da ein bissl Zeit zwischen liegt und sich das Gameplay unterscheiden wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?