Witcher 3 oder skyrim 5?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ich würde als erstes The Witcher 3: Wild Hunt spielen. Es ist das beste Spiel, welches ich jemals gespielt habe - einfach legendär und eine echte Bereicherung für jeden Spielefreund.

Die Atmosphäre ist atemberaubend und die Musik verursacht eine Gänsehaut. Die Geschichte ist so fesselnd, wie ein guter Film und die Charaktere wachsen einem echt ans Herz. Mehrmals sind mir bei diesem Spiel die Tränen gekommen (vom Lachen und Weinen). Zudem besitzt eine wirklich schöne Grafik und ein gutes Kampfsystem. Auch Rüstungen und Talente kannst du verbessern.

Aber das Allerbeste ist, dass du selbst Entscheidungen treffen und somit den Storyverlauf beeinflussen kannst. Dabei haben manche erheblich schlimmere Konsequenzen als andere. Es gibt viele Geheimnisse, die manch einer gerne für sich behalten würde, die du aber mit deinen Hexersinnen aufdecken kannst. Du musst also immer wachsam sein ;-)

Nicht umsonst hat dieses Spiel über 800 Auszeichnungen erhalten und wurde zum Spiel des Jahres 2015 gekürt. Es ist eine ganz neue Spielerfahrung und lohnt sich auf jeden Fall.

Ich wünsche dir viel Spaß bei diesem Erlebnis :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu allererst mal: Es heißt nicht "Skyrim 5". Skyrim ist lediglich der Zusatzname des fünften elder Scrolls Teil. Die Vorgänger heißen Arena, Daggerfall, Morrowind und Oblivion. In genau dieset Reihenfolge. Jedoch hängen diese Teile nicht direkt aneinander. Somit kannst du Skyrim spielen ohne zum Beispiel TES 4: Oblivion zu kennen.

Aber zu deiner Entscheidung: Kauf beides. Ganz simpel. Warum sich zwischen zwei brillianten Spielen entscheiden?

The Witcher 3 ist das weitaus realistischere Spiel allgemein von der Spielwelt, der Politik, Handlung usw. Zudem sieht die Grafik einfach sehr viel besser aus. Dieses Spiel setzt auf eine atemberaubende Welt mit fantastischer Story und tiefgründigen Charakteren. Zudem spielst du "den" Geralt von Riva. Also keine selber erstellte Person. Dementsprechend ist die Charakter-Entwicklung eher gezielt gerichtet und bietet wenig Freiraum. Dafür ist er intensiver, hat eine richtige Hintergrundgeschichte.

Skyrim hingegen ist weniger auf Story und Charaktere konzentriert sondern eher auf deine Freiheit. Du kannst alles machen was du willst. Ruinen erkunden, jagen, Schätze sammeln, haufenweise Nebenquests machen und vor allem: Deinen eigenen Charakter formen. Du kannst alles Spielen. Von grimmigen Ork-Krieger über eine schöne Bretonin mit starker Magie bis zum flinken Waldelfen, der aus dem Hinterhalt angreift. Oder alles kombinieren zu einem Allrounder. Du kannst auf dem gerechten Pfad gehen oder den Weg des Diebes gehen und alles mitgehen lassen. Du kannst dein Leben selber gestalten. Ziehst du als einzelgänger durch Ruinen oder mit Begleitschaft auf große Entdeckungstour durchs Land, um am Abend zu deiner Familie ins große selber gebaute Haus zurück zu kehren?

Welches Spiel du als erstes kaufst musst du wissen. Auf jeden Fall solltest du beide gespielt haben. Es lohnt sich. Ich persönlich mag beide Spiele, sie haben aber ein komplett anderes Fealing. Das muss jeder für sich wissen, welches er lieber mag. Aber wenn du mich fragen würdest welches Spiel ich mir eher nochmal kaufen würde: Ich glaube The Witcher 3. Einfach weil die Geschichte um den Hexer so unglaublich faszinierend ist. Ich bin ein riesen Fan. Ich habe sogar einige der Bücher, auf denen die Spiele basieren (die empfehle ich übrigens auch!). Skyrim würde ich aber auch nie wieder hergeben wollen.

Also, ich hoffe mal meine Antwort hat dich weiter gebracht. Bei weiteren Fragen zu den beiden Spielen einfach anschreiben. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt kein Skyrim 5. Den gleichen witzigen Irrtum begingen sogar schon ein paar gaming Seiten. Finde ich lustig, da zumindest die letzten beiden Vorgänger Skyrim meiner Meinung nach sogar überbieten. Nicht Grafisch natürlich. Genau genommen ist Skyrim der 5te Teil der "The elder scrolls" Reihe. Wenn du nun fragst was besser ist... Wenn du eher Actionorientiert bist, Witcher 3. Wenn dir mehr die RPG Elemente zusagen TESV:Skyrim.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an was du mehr magst skyrim spielt sich meiner meinung nach ähnlich wie fallout und du hast sehr viele freiheiten, davür ist the witcher viel seriöser und die story extrem packend nebenbei ist die grafik auch besser

ich persönlich mag skyrim aber mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

The Elder Scrolls 5:Skyrim :)

Skyrim selbst hat keinen Nachfolger sondern nur das Remastered.
Der Vorgänger war The elder scrolls IV: Oblivion.

Ich habe beide Spiele und empfehle Skyrim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfehlen mit Elder Scrolls 1: Arena anzufangen und dann mit Elder Scrolls 2: Daggerfall weiter zu machen. Die bekommt man sogar zu Elder Scrolls 3: Morrowind auf Gog kostenlos dazu. Danach könntest du Elder Scrolls 4: Oblivion spielen und dann halt Elder Scrolls 5: Skyrim. Und dann ist höchstwahrscheinlich schon Elder Scrolls 6:??? raus.

Viel Spaß damit. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

witcher 3 bessere Grafik gleich gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Skyrim. Der Kultklassiker schlech hin. Grandioses Spiel. Praktisch unendlich viele Möglichkeiten. Absolut fesselnd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?