wisst ihr wie mann selber reisen veranstalten kann? und eine website dafür machen kann?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Als Reiseveranstalter brauchst Du zunächst einmal Kapital. Für ein kleines Unternehmen reichen für den Anfang ca. € 150.000,00. Dann muß man überlegen, welche Reiseziele man angehen will. Man sollte sich auf eine Region bzw. wenige Länder spezialisieren, deren Sprache man auch selber spricht. Dann benötigt man Abkommen mit Airlines und Hotels, sowie örtlichen Anbietern für Transfers vor Ort etc. Die Kalkulation der Preise ist schwer und kann sich fast täglich ändern. Eine Webseite kann man selber machen, wenn man davon Ahnung hat (Flash, PHP, HTML-Programmierung), sonst machen lassen von einem Webdesigner. Man sollte damit rechnen, das man im 1. Jahr keinen oder kaum Gewinn macht. Und natürlich muß man das Unternehmen versichern und den Kunden sog. Reisesicherungsscheine aushändigen.

Wenn Du Reisen zu einem bestimmten Ziel anbieten möchtest kannst Du das versuchen in dem Du überall in Deiner Umgebung Flyer aushängst oder verteilst und eine , bzw. mehrere kostenlose Webseiten erstellst in denen Du die Angebote postest. Anders als herkömmliche Veranstalter musst Du nur darauf hinweisen das Du eine Reise vermitteln kannst, also das Angebot darauf beschränkst das Du wießt wo die Gäste zu welchem Preis ihren Urlaub buchen können. Wenn sie damit einverstanden sind kannst Du als Serviceleistung die Buchungsabwicklung und die Preise aushandeln, wofür Du eine Vermittlungsgebühr in Rechnung stellen kannst die vorab abgesprochen wird. Dafür müsstest Du ein einfaches Gewerbe anmelden (ca.25 Euro Gebühren) und einen Vermittlungs Vertrag ausarbeiten der Dich davor schützt das eventuelle Rückerstattungsansprüche nicht an Dich gerichtet werden, weil Du lediglich die Reise vermittelst und auch nur dafür eine Gebühr in Rechnung stellst! Du veranstaltest daher keine Reise und musst auch nicht die dafür notwendigen Voraussetzungen erfüllen!

So einfach ist (und geht) das nicht. Du musst bei einer Versicherung Geld hinterlegen wg. Sicherung der Reisepreise und brauchst Reisesicherungsscheine. Wie ist das mit der Haftung ? Eine Fehlauskunft mit anschl. Regress und schon bist du pleite. Als neuer (junger) Reiseveranstalter bekommst du kaum Verträge mit Hotels, oder aber nur auf Vorkasse, die du leisten musst, wenn du noch gar kein Geld vom Kunden gesehen hast. Und ausserdem sind die Kunden heute vorsichtiger, wem sie ihr Geld anvertrauen, meist nur gestandenen Reiseveranstaltern. Besser Friseur werden, die gibt es genau so viele wie Reisebüros und Reiseveranstalter. Trotzdem, wenn du es wagen willst, viel Glück !

Hallo Schnellefragen5,

wirf mal einen Blick bei ein paar Reiseveranstaltern rein und hole dir dort Anregungen.

Dann bereite deine eigenen Ideen auf und gestalte 'ne kreative, ansprechende Webseite, die man gerne liest und immer wieder aufsucht.

Einfach bei denen lernen, die soetwas bereits erfolgreich durchführen.

lg

Reiseveranstalter ist ein Gewerbe. Man braucht also zunächst eine Gewerbeanmeldung und weitere Genehmigungen. Zwingend vorgeschrieben ist auch eine Insolvenzversicherung. Am besten beim Deutschen Reiseverband in Frankfurt am Main erkundigen: http://www.drv.de/

Schau mal unter mobiler Reiseveranstalter. Da kannst du einsteigen ohne eigenes Risiko. LG babs

Was ist denn hier mit "mobiler Reiseveranstalter" gemeint? Das geht doch wohl völlig an der Frage vorbei. Wenn damit - mann kann ja "mobiler Reiseveranstalter" mal googeln - "mobiler Reiseagent" (http://www.mobiler-reiseagent.de/konzept-mobiler-reisevertrieb.php), "mobiler Reiseberater", "mobiles Reisebüro" gemeint sein soll: Das sind Verkäufer für Reiseveranstalter, aber selbst weder Reiseleiter noch Reiseveranstalter.

0
@LotharPawliczak

Hi, ja das ist richtig was du schreibst. Dennoch bin ich der Meinung, wer so eine Frage stellt( hier im Forum) sollte als Veranstalter die Finger davon lassen und erst einmal klein und ohne Risiko in diese Arbeit einsteigen. Die Wenigsten Menschen kennen den Unterschied zwischen Veranstalter , Vermittler und Reisebüro. Glaub mir... ich weiss was ich sage. Ich kann Bücher darüber schreiben nach 30 Jahren Touristik. LG babs

0
@Kectour

Ja eben, und deswegen hat "schildi" mit seiner Antwort vom 02.04.2012 - 8:05 völlig Recht. Und lieber "Kectour", wenn Du weißt, daß die wenigsten Menschen den Unterschied zwischen Veranstalter, Vermittler und Reisebüro kennen, solltest Du nicht so eine unpräzise Antwort "mobiler Reiseveranstalter" geben und - wenn Du kannst - vielleicht darüber Bücher schreiben (Ich hab's gemacht.).

0
@LotharPawliczak

Na super, dann haben wir uns je verständigt und du kannst mit deinem Fachwissen Schildi , glänzend weiterhelfen. Schöne Ostern , lg Babs

0

wenn du das hier fragen musst, dann lass es lieber ;-)

Was möchtest Du wissen?