Wisst ihr, wie man bessere Noten in der Schule bekommt?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Spaß und Interesse entwickeln, das ist das wichtigste.

  • mitschreiben im Unterricht und zuhause ins reine übertragen
  • diese Aufschriebe am Abend vor der Stunde (am besten vor dem Schafengehen, dann hilft das Unterbewußtsein mit) und am Morgen des Tages nochmal durchlesen
  • falls Du ein Hörtyp bist, nimm es irgendwie auf und laß es immer wieder abspielen
  • suche Dir zu bestimmten Themen Videos bei youtube, da gibt es doch sooo viele, daß Du DIr eins aussuchen kannst,das Dir besonders gut gefällt

Hier gibt es noch haufenweise Lerntips

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Für Klausuren kann man lernen und üben, Für mündliche Mitarbeit kann

Alle Fächer muss man auch nicht können, z. B mir lag Musik nicht, hab es nie gelernt, das muss einem liegen oder auch nicht.

Für einige Fächer muss man einfach üben, für andere z.B. Geschichte die man ein Buch lesen.

Deine Freizeitaktivitäten muss du einschränken.

Mit Bücher üben, und nochmals Üben, Es geht um deine Noten nur um deine nicht meine und auch nicht für den Lehrer.

Mit Gruß aus dem Oldenburger Münsterland

Bley 1914

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal kann man für Klausuren und Tests lernen und sich vorbereiten.

In Geschichte kann man auch einfach in einem Buch nachschauen, was man als letztes in der Schule hatte und dann die Sachen, die danach passiert sind, nachlesen. Dann hat man schon Vorwissen.

Es gibt auch Fächer, wie Kunst oder Musik, die kann man, oder kann man nicht

Es ist immer gut, mündlich mit zu machen, weil man dann nicht so oft umgemeldet dran kommt und weil die Lehrer dann wissen, dass man es kann

Ich hoffe, ich konnte helfen🙈

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hätte ich doch glatt meine Eltern gefragt. Dein Username deutet darauf hin, dass du bestimmte Freizeitaktivitäten einschränken musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lernen und gute Noten in Klassenarbeiten erzielen,

regelmäßig im Unterricht mitarbeiten und dabei gute Beiträge leisten, dann stimmt auch die mündliche Note.

Gutes und höfliches Benehmen, regelmäßig gefertigte Hausaufgaben und alle geforderten Materialien bereitzuhalten  runden die Geschichte noch ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch lernen,lernen,lernen, notfalls gibt es auch Schülerhilfe (Nachhilfeunterricht)

Alles andere ausblenden beim lernen und sich nur auf diese Aufgabe konzentrieren, dann sollte das klappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Fächern wo es hauptsächlich auf Wissen drauf ankommt, wie Sprachen, Geschichte, Wirtschaft und sowas -->

Mit selbstgebastelten Karteikarten.

Vorne die Frage, hinten die Antwort.

Dann dich selber abfragen, oder von einem Freund abfragen lassen.

Jeder Aussagesatz lässt sich in mindestens einen Fragesatz umformen.

Einziger Nachteil ist, dass es viel Zeit in Anspruch nimmt, die ganzen Fragen und Antworten aufzuschreiben.

Bei Mathematik lernst du am besten durch lösen von Übungsaufgaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mündliche Mitarbeit. Fragen stellen. Antworten! Auswendig lernen! Begreifen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lernen,aufpassen,evt. Nachhilfe,gut mitmachen etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachhilfe lernen aufpassen sich für etwas interessieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hätte da zwei gute wege.

Entweder du Lernstschön viel ,

oder du setzt dich neben leise und gute personen im Unterricht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lernen oder Nachhilfe 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lernen und aufpassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestechung hat mir immer geholfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?