Wisst ihr wie alt schmetterlinge werden? ( Raupen , Schmetterling )

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die meisten Schmetterlinge werden nicht sehr alt. Einige leben nur ein paar Tage, andere werden fünf Wochen alt.

Schmetterlinge, die bei uns überwintern, erfreuen sich bis zu elf Monaten ihres Lebens. Sie sterben meistens nach der Eiablage.

Quelle: http://www.kidsnet.at/sachunterricht/tiere/schmetterling.htm

Ich habe selbst lange Zeit in den USA gelebt. Da gibt es Zikaden, die nur wenige Tage leben. Sie sind recht groß, so etwa 6 cm, und treten in solchen Massen auf, dass die Straßen regelrecht voll davon sind. Sie kommen zu100erten von Millionen innerhalb von ein bis zwei Tagen aus der Erde gekrochen, sind zunächst noch weich, d.h. können noch nicht fliegen und kriechen an allem hoch, was ihnen dazu die Gelegenheit bietet, so z.B. auch an Autoreifen, auf denen dann so etwa 30 Stück hocken können. Jetzt aber das Faszinierende: Ihre Larvenentwicklung hat genau 17 Jahre gedauert!! Und die Tiere leben wie gesagt sehr kurz, paaren sich, legen Eier in die Erde, und in genau 17 Jahren kommt die nächste Generation wieder ans Tageslicht. In den 16 Jahren dazwischen kann man kein Tier sehen. Mir ist natürlich klar, dass Zikaden keine Schmetterlinge sind, aber es war auch nur gedacht als Kuriosum bezüglich der extremen Dauer bei Larvenentwicklungen von Insekten.

Nur dass Zikaden keine Schmetterlinge sind

0

ist von art zu art unterschiedlich meistens abr maximal ein jahr.

Als Ergänzung zu dem bereits gesagten, der Zitronenfalter ist der Weltmeister unter den Schmetterlingen er lebt am längsten, genaue Tageszahl weiß ich aber nicht musst du googlen

Die Raupen leben manchmal mehrere Jahre im Boden

Was möchtest Du wissen?