Wisst ihr wen den Bundespräsident vorschlägt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Vorschläge werden von den Parteien unterbreitet.

Theoretisch kann sich jedermann, der die Voraussetzungen zur Wählbarkeit erfüllt, der Bundesversammlung empfehlen. In praxi aber kaum möglich.

Das Amt des BuPrä ist reine Makulatur. Wer das nun wird und von wem er gewählt wird, hat mit der Alltagswirklichkeit nichts zu tun.

Die Kompetenzen des BuPrä sind unerheblich und im übrigen stets von Regierung und Parlament ahängig, ins extremen Grentfällen auch vom Bundesverfassungericht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur Mitglieder der Bundesversammlung können ein*e Kandidat*in vorschlagen und die- oder derjenige muss diesem Vorschlag auch zustimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Monkeydissam98
10.11.2016, 18:14

"um Bundespräsidenten kann gemäß Art. 54 Abs. 1 GG gewählt werden, wer deutscher Staatsangehöriger ist, das Wahlrecht zum Bundestag besitzt und mindestens 40 Jahre alt ist." Das steht in Wikipedia also kann doch jeder Bundespräsident werden oder?

0

Was möchtest Du wissen?