wisst ihr was eine Anapher ist?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Von Anapher spricht man, wenn mehrere Sätze oder Verse mit demselben Wort beginnen. Beispiel:Hörst du, wie die Brunnen rauschen? Hörst du, wie die Grille zirpt (aus einem Gedicht von Brentano) Die Anapher ist ein beliebtes Stilmittel in Gedichten, Dramen usw., aber auch in der Werbung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

griech.: ana-phorá = Wieder-Aufnahme Anapher: Wortfigur: Wiederholung eines Wortes oder einer Wortgruppe zu Beginn mehrerer aufeinander folgender Sätze, Satzteile oder Verse

Die Anapher ist eine Wortfigur. Sie besteht in der (ggf. leicht variierten) Wiederholung desselben Wortes oder derselben Wortgruppe zu Beginn aufeinander folgender Sätze, Satzteile oder Verse.So dient sie der Strukturierung und Rhythmisierung von Texten. Die wiederholten Einheiten werden ggf. als besonders bedeutsam hervorgehoben.

Aufgestanden ist er, welcher lange schlief,Aufgestanden unten aus Gewölben tief. [...]“

– „Der Krieg“, Georg Heym

Scipio hat Numantia vernichtet, Scipio [hat] Karthago zerstört, und Scipio/er [hat] Frieden gebracht [...]“

– Cicero

Wer soll nun die Kinder lehren und die Wissenschaft vermehren?Wer soll nun für Lämpel leiten seines Amtes Tätigkeiten?“

– „Max und Moritz“, Wilhelm Busch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine anapher ist ein gleicher satzanfang , oder wiederholung gleicher satzbaumuster

Zusammen gingen wir eis holenZusammen kamen wir zurück

die beiden zusammen sind anaphern ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Satz- oder Versanfänge fangen mehrmals gleich an.

z.B. Ich denke laut, ich denke gern.

Wobei ich Deutsch schon immer als unsinnigstes Schulfach gehalten habe und immer halten werde..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wenn bei einem gedicht oder Satz es immer wieder mit dem gleichen Buchstaben und gleichen Wörtern änfängt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ddasu
18.06.2011, 17:00

gleiche buchstaben == alliteration

0

Anapher: Die Wiederaufnahme des gleichen Wortes am Anfang von Sätzen oder Satzteilen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anapha nennt man es, wenn z.B. bei einen Gedicht das selbe Wort bei zwei Strophen hintereinander am Anfang steht.

also zum Beispiel:

Wo ist der Mann,

Wo steht die Kann'..

Das ist zwar n doofes "Gedicht", aber hoffe du verstehst was ich meine :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein oder mehrere aneinanderfolgende Sätze mit mit dem selben Wort beginnen. Was eine Anapher bewirkt weiss ich aber nicht.

Bsp:An der Brücke stand ein Kerl.An dem Kerl klebte ein Käfer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mufflez
18.06.2011, 17:04

Episches Beispiel ;D

0

Wenn es "sehr wichtig und dringend" ist, dann würde ich doch nicht hier nachfragen, sondern es mir kurz in Wikipedia durchlesen. Kostet dich max. 30 Sekunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meinst du analpherbet das ist jemand der probleme mit gramatik usw hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mufflez
18.06.2011, 17:03

...so wie du? ;DAnalphabet heißt es :PUnd von Satzzeichen sag ich mal nichts..

0

Was möchtest Du wissen?