Wisst ihr was am bestem gegen Heuschnupfen hilft?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein Heuschnupfen ist eine Überreaktion des Immunsystems gegen die in Pollen
enthaltenen Eiweißstoffe. Infolge der Abwehrreaktion setzt der Körper Histamin
frei, das letztlich die Beschwerden auslöst. Dagegen kann eine histaminarme Ernährung helfen. Einige Vitamine und Mineralien sind in der Lage, die Symptome zu lindern. Vitamin C z.B. unterstützt das Immunsystem und bremst die Histaminausschüttung. Genaueres dazu und weitere Tipps gegen das Problem findest Du hier.

http://www.gesundheit.de/krankheiten/allergien/heuschnupfen-und-pollenallergie/ernaehrung-bei-heuschnupfen

Du solltest auf jeden Fall ein Antihistaminikum (Lorantadin, Cetirizin) einnehmen, die verhindern die Histaminausschüttung und Histamin ist verantwortlich für die allergische Reaktion. Es gibt auch schon freiverkäufliche Cortison Nasensprays (Rhinivict, Ratioallerg) die kann man auch vorbeugend anwenden, damit man keine Beschwerden bekommt.
Was man auf jeden Fall nach dem nach Hause kommen machen sollte ist Haare waschen und umziehen, weil sich dort Pollen ablagern.
Was außerdem sehr hilfreich ist sind Nasenduschen (Emser Nasendusche) damit kann man die Pollen aus der Nase spülen und so die Symptome lindern.
Vorbeugend kann man Calciumtabletten einnehmen, die stärken die Mastzellen, damit beim Kontakt mit Allergenen nicht so schnell Histamin ausgeschüttet wird.
Was auch sehr hilfreich ist sind elekrtische Luftreiniger, da gibt es viele Verschiedene. So einen in der Wohnung reinigt dort die Luft von Pollen und auch das lindert die Symptome. Falls man schon eine leichte Sinusitus entwickelt mit Kamillente inhalieren, das löst den Schleim und wirkt entzündungshemmend.
Oder man könnte es auch mit homöopathie versuchen, von DHU gibt es spezielle Heuschupfentabletten.
Alles Gute!

Kommentar von Ceres52
11.06.2016, 00:03

Ps: Cetirizin macht viele Menschen müde, Lorantadin nicht so sehr.

0

Cetirizin hilft super. Das gibt es von verschiedenen Herstellern in jeder Apotheke und hilft den ganzen Tag. Man kann das auch abends vorm Schlafengehen nehmen weil ds ein bisschen müde macht und am nächsten Tag hilft es immer noch! :)

Citirizin hilft mir überhaupt nicht. Ich habe gute Erfahrungen mit Reactine Duo gemacht. Das hilft mir super. Ich habe mehr mit dem Schnupfen zu kämpfen, als mit den Augen. Die kauf ich mir aber in der online Apotheke, da sonst einfach zu teuer.

Hyposensibilisierung,Syntaris,Nasendusche,Dampfbad

Was möchtest Du wissen?