Wisst ihr schon, wen ihr diesmal wählt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die linke oder die CDU,  auch wenn das ein ziemlicher Unterschied ist 

Auch wenn die CDU in vielen Dingen bzw im meisten zum Glück vom 
konservativen einen Schritt Richtung links gemacht hat ist sie 
logischerweise keine linke Partei 

Dafür sollte es eigl die GroKo geben aber da die SPD komplett versagt
würde für rot-schwarz nur die linke bleiben,  dafür würde ich aber Gysi
anstatt wagenknecht bevorzugen,  die linke müsste kompromissfahiger 
werden,  dafür reicht Gysi alleine nicht,  und musste in einigen 
Vorstellungen und wünschen erst mal deutlicher zurück stecken etc 

Viel Wunschdenken,  aber was solls 

Die linke halte ich unter Wagenknecht einfach für viel zu 
unkooperativ und die CDU ist zwar in den letzten Jahren zum Glück keine 
Partei mit Tendenz nach rechts mehr in Gesellschaftlichen Ansichten aber
hat einfach noch genügend Dinge die mir nicht zusagen,  haben aber 
dennoch politisch eigentlich gute Arbeit geleistet 

Eigentlich wäre  ja noch dazukommend eine funktionierende rot-schwarz Koalition,  aber dank SPD...... 

Die linke hat vorallem unter Gysi sozialpolitisch gute Ideen die eigl
die SPD vertreten sollte und außenpolitisch ganz gute Ansichten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Linke wahrscheinlich, zufrieden bin ich damit nicht, aber die Alternativen sind noch schlechter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich, der Schulz Hype ist so dumm. Der Typ ist kein Messias und warum soll 1 Typ eine ganze Partei umpolen.

Wenn man sich wirklich für soziale Ziele interessiert, sollte man mal das Wahlprogramm der Linken durchlesen.

Sich einfach aufgrund einer Persönlichkeit für eine Partei entscheiden ist ein Problem der Demokratie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, dass du weder die Geschichte der sPD der letzten 20 J. noch deren Parteiprogramm kennst, daher recht unbedarft überlegst in Sachen dieser Partei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alter Wein in neuen Schläuchen. Auf alte Flaschen neue Etiketten zu kleben ändert nichts am Inhalt. Schulz hätte dank der Unterstützung der Mehrheit in der Partei die Möglichkeit gehabt, die SPD wieder in Richtung Sozialdemokratie zu lenken. Bisher ist davon nichts zu sehen. Siiichmar hat es damals auch unterlassen, aber der war ja ein Ziehkind von Gas- Gerd. Mutti wird zwar ein paar Prozente verlieren aber was kümmerts die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
06.02.2017, 20:45

Schulz hätte dank der Unterstützung der Mehrheit in der Partei die
Möglichkeit gehabt, die SPD wieder in Richtung Sozialdemokratie zu lenken. Bisher ist davon nichts zu sehen.

Wie auch?
Es gibt ja noch kein Wahlprogramm, erst dann wird es Punkte geben an denen sich die SPD messen lassen muss.

Mutti wird zwar ein paar Prozente verlieren aber was kümmerts die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Natürlich kann man die aktuellen Umfragen nicht unbedingt als Maßstab nehmen - es kann ja noch viel passieren...
Wenn man sich aber daran orientieren wollte dann wäre die SPD schon heute die Partei welche den Kanzler stellt und nicht mehr die CDU.

1

Wenn ich eine Partei wähle, dann weil sie meine Interessen vertritt und nicht, weil eine einzelne Person im Mittelpunkt der Medien steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?