Wisst ihr ob man Schlaganfallprophylaxe bei Vorhofflimmern vereinfachen kann?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  • Die Prophylaxe bei Vorhofflimmern besteht weit überwiegend in Koagulationshemmung, traditionell und auch heutzutage noch weit überwiegend mittels Marcumar. Als moderne Alternative etabliert sich allmählich Xarelto, das Vor- wie auch Nachteile aufweist. Um diese Gerinnungshemmung kommt man nicht drumherum. 
  • Für Patienten, die Marcumar nehmen, ist die Selbstkontrolle des Gerinnungswertes möglich, wenn sie eigenständig solche Messungen verstehen und entsprechend reagieren können. Die Schwankungen des INR-Wertes sind dann im allgemeinen wesentlich geringer und der Zielwert wird weitaus häufiger erreicht.
  • Du müsstest schon genauer schreiben, was Du wissen willst.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du jetzt mit  "vereinfachen"....Hauptsächlich wird ja ein Koagulationshemmer als Schlaganfallprophylaxe gegeben. Diesen dann durch andere Mittel zu ersetzen, die aus naturheilkundlicher Sicht auch "blutverdünnend" wirken, wäre wohl sicher heikel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?