Wisst ihr, ob es bestimmte Lebensmittel zum essen oder trinken gibt, die mein Blut für Mücken eklig machen?

5 Antworten

Ich habe gehört, das Schwarzkümmelöl helfen soll. (Es gibt Schwarzkümmel-Kapseln mit dem Pflanzen-Extrakt in der Apotheke) Schwarzkümmel stärkt und harmonisiert das Immun-System. Evtl. auch Speisen damit würzen. Der Körper wird weniger anfällig für Entzündungen, die der Grund für ein starkes Anschwellen nach einem Insekten-Stich sind. Zusätzlich vertreibt der Geruch des Schwarzkümmels, den wir durch unsere Körper-Ausdünstungen verbreiten, die Insekten. (Ich habe es noch nicht ausprobiert, ob andere Personen den Geruch auch wahrnehmen.)
Der Duft von ätherischen Ölen, wie etwa Lavendel-Öl, hält Mücken auch auf Abstand.Ein paar Tropfen auf der Haut oder Kleidung genügen. 
Wir essen regelmäßig eine Gemüsepfanne (Wok) mit gut Knoblauch, seid dem habe ich auch kaum noch Probleme mit Mückenstiche.
- Vermeiden Sie es, sich zu stark zu parfümieren, da die Insekten von diesen Düften angelockt werden

Viel Knoblauch essen,4-6 Knoblauchzehen pro Tag,so das der Knoblauchduft aus den Poren ausströmt,dann ist man vor Mücken sicher.Man hat viel Platz in Bus und U-o.Strassenbahnen,sowie kaum noch Freunde.

Das hilft auch und die negativen Punkte fallen weg.

http://play.autan.com/de/autan_products

ja, Schwarzkümmel Öl. 2x tägl. einen TL. das Öl kann noch viel mehr. Musst mal googeln.

Was möchtest Du wissen?