Wisst ihr irgendwas was man gegen ne steißprellung tun kann?

2 Antworten

Bei einer Steißbeinprellung kann sich einiges in der Wirbelsäule verschieben und so aus der Balance kommen. Auch wenn sich was im Bruchteil von 1mm veschiebt, kann das unangenehme Folgen haben.

Hast Du schon an eine Behandlung durch einen Osteopathen / Osteopathin gedacht? - Auf jeden Fall ist das zu empfehlen, wenn sich bei Dir (eventuell auch später) Kopfschmerzen oder andere körperliche Schmerzen zeigen.

Hier ein guter Tipp zur Osteopathie von walesca (mit meiner Ergänzung):

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/manuelle-therapie-oder-osteopathie-wo-ist-da-der-unterschied

Osteopathen findet man unter anderem unter Krankengymnasten mit dem Zusatz Osteopathie, ebenso spezialisieren sich einige Heilpraktiker mit solch einer Zusatzausbildung und auch einige Ärzte.

Die Berufsbezeichnung "Osteopath" ist nicht geschützt. Um an einen gut ausgebildeten Osteopathen zu kommen, ruhig den Therapeuten fragen, wie lange er / sie Osteopathie gelernt hat. So um fünf Jahre sollten es sein. - Ich empfehle, mit einem Osteopathen / Osteopathin (die auch Krankengymnasten sind) Kontakt aufzunehmen für ein informelles Erstgespräch, in dem Du Deine Fragen stellst, auch zu den Kosten. Dieses Erstgespräch sollte nicht am Telefon, sondern in der Praxis stattfinden.

Manche Krankenkassen übernehmen die Kosten für osteopathische Behandlung (so zum Beispiel die Techniker). Am besten googeln mit osteopathie und die eigene Krankenkasse hinzufügen, um zu erfahren, ob die Kosten übernommen werden. (Auch wenn die Krankenkasse die Kosten nicht übernimmt, mach mit dem Osteopathen / Osteopathin ein Erstgespräch in der Praxis.)

Alles an und in unserem Körper ist mit Haut umgeben, also auch jedes Organ, jeder Knochen, jedes Blutgefäß usw., die Faszien genannt werden. Sämtliche Faszien sind irgendwie miteinander verbunden. Also wenn Du zum Beispiel Dein Knie anhebst, verlagern sich ganz leicht sämtliche Faszien bis hin zum Kopf - das ist in einem kleinen Bruchteil vom Millimeterbereich, was gleichzeitig sehr wirkungsvoll ist.

Osteopathen arbeiten viel mit den Faszien. Was Faszien sind und wie sie Beschwerden machen können, erfährst Du in dieser Dokumentation

Geheimnisvolle Faszien - Neues vom Rücken

http://www.youtube.com/watch?v=l-54tCnMlsU

1

Okay danke dir schonmal fuer die mühe...

Kann es auch sein das es angebrochen ist ?:o

Ich hoffe das es so weggeht ... N arzt termin deswegen kann nur peinlich werden.

0
@manwhocntbemovd

Aufs Steinbein zu fallen, kann heftig weh tun - kenn ich auch.

Ob es gebrochen ist, kann Dir hier ja niemand sagen - röntgen auf die Ferne geht nicht.

Zum Notarzt musst Du deshalb nicht. Wenn Du besorgt bist, geh morgen ganz normal zum Hausarzt.

1

Augen zu und durch. Das vergeht wieder.

Was möchtest Du wissen?