wisst ihr etwas über die pieta?

...komplette Frage anzeigen Die Pieta - (Kunst, Präsentation, Künstler)

4 Antworten

Die Pieta als Skulpturdarstellung ist dem Bildtypus der Kreuzabnahme entlehnt die ein Bildtypus des großen und kleinen Kreuzweg ist. Michelangelo schuf mit diesem Werk glaube als 18 jähriger einen Quantensprung in der Bildhauerei,  ein wirkliches Meisterwerk wenn man zeitgleiche andere Werke vergleicht, es wird dem getreppten Typus zugeordnet, was sich auf die Sitzhaltung Christi bezieht und (bin mir da nicht mehr ganz sicher) ist die Krönung des so genannten weichen Stils. Nachfolgend hat diese Skulptur auch zahlreiche nachfolgende Künstler bei Todesdarstellungen inspiriert, als Hinweis gilt der herunterhängende rechte Arm, bekanntes Beispiel ist die Grablegung Carravagios und der Tod des Marrats siehe hierzu auch den Carravaggioartikel auf Wikipedia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum liest du nicht den Wikipedia - Artikel ? Mehr darüber kannst du kaum erfahren........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für das Gesicht der Maria hat M. wahrscheinlich ein 14-jähriges Modell gehabt. Wenn man genau hinschaut, erkennt man, dass die Schultern der Maria so breit sind, wie die eines Bodybuilders. Das ist typisch für den Manirismus, dass Teile überhöht dargestellt werden. Die Hände vom David in Florenz sind auch viel zu groß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

befindet sich im Petersdom

zeigt Maria mit ihrem toten Sohn direkt nach der Abnahme vom Kreuz in tiefster Trauer


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?