Wissen im IT Bereich auffrischen für Vorstellungsgespräch?

4 Antworten

Das Handbuch fuer Fachinformatiker wurde bereits erwaehnt.

Mein Tipp: Mach dir keinen allzu grossen Stress. Es geht immerhin um eine Ausbildungsstelle. Wie der Name schon sagt, sollst du "ausgebildet" werden, d.h. in der Regel sind Vorkenntnisse nicht bzw. nur eingeschraenkt notwendig. Schaden koennen sie natuerlich nicht, aber falls eine Firma wirklich Vorkenntnisse verlangt, sollte man sich ohnehin ueberlegen ob man sich dort "ausbilden" lassen moechte...

Mal von meiner subjektiven Meinung zur Telekom ab: Objektiv war dieser Test (ich habe den vor einigen Jahren fuer den FiSi gemacht) super easy.

Bei diesen Tests wird meiner Erfahrung nach auch sehr selten wirkliches Fachwissen abgefragt (siehe oben, warum das auch nicht sinnvoll ist). Es geht eher um mathematische und sprachliche (Deutsch, Englisch) Grundlagen, logisches Denken und teilweise auch psychologische Aspekte denn um Fragen wie "Auf welchen Layern arbeiten Switche".

cheers | barnim

Ich hab mich nie als Systemkaufmann beworben, aber bei den Einstellungstests zum FISI oder FIAW wurde nicht selten Fachwissen abgefragt, dass man so im Leben nicht hat. Da musste man sich schon wirklich mit Computern, Netzwerken oder Programmierung beschäftigen haben. Denn das ging teilweise weit über Computer-Bild-Niveau hinaus. Oft waren es aber auch tatsächlich nur Logik-Tests oder Mathe. Aber das Fachinformatiker-Buch kann nicht schaden. Wirklich in die Tiefe geht das ja auch nicht. In meinen Augen ist es ein guter Überblick.

0

Welche Grundlagen? IT ist ein dehnbarer Begriff. Da gibt es viele Bereiche und jeder Bereich hat für sich einen Bereich, der als Grundwissen gilt.

Hier findest du einiges:

http://openbook.rheinwerk-verlag.de/it_handbuch/

Ist zwar für Fachinformatiker, aber du musst ja nicht alles durchgehen. Programmierung sollte dich als Systemkaufmann ja eher weniger interessieren.

Anmerkung: Auch ein IT-Systemkaufmann muss waehrend der Ausbildung programmieren bzw. lernt jeniges.

cheers | barnim

0

Ja, aber sehr rudimentär. Es nimmt keinen großen Stellenwert ein, weil ein IT-Systemkaufmann später nun mal nicht in der Software-Entwicklung arbeitet. Demnach sollte es auch bei einer Bewerbung als solcher kein Kriterium sein.

0

Hallo!

Ich habe leider keine passende Antwort für dich!

Ich würde dich allerdings gerne fragen, in welcher Region du dich beworben hast. Gerne kannst du mir auch eine Nachricht senden :)

Ich habe mich nämlich für die selbe Stelle beworben und weiß ebenfalls nicht, was an konkretem Wissen vorausgesetzt wird.

In der Stellenbeschreibung steht "Erfahrung im Umgang mit elektronischen Medien". Nun stellt sich mir die Frage, müssen "wir" wissen wie wir einen Computer auseinander bzw. zusammenbauen oder wie er funktioniert ?!

So viele Fragen aber keine Antworten. Ich würde mich freuen, wenn du dich meldest, um sich ein wenig auszutauschen :)

Du kennst dich damit 0 aus und willst da ne Stelle? na viel Spaß...

Bitte mal die Frage im vollen(!) Umfang lesen. Es geht um eine Ausbildung.

cheers | barnim

0

Was möchtest Du wissen?