Wissen die Ärzte jetzt das ich HartzIV bekomme?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, und was kümmert das die Ärzte? Du bist ja auch im ALO-II-Bezug gesetzlich krankenversichert. Höchstens, dass es dir finanziell schwerer fällt Behandlungen zu bezahlen die nicht von der Kasse übernommen werden.

Du bist nicht von deiner Arbeitsstelle krank geschrieben (also in Wirklichkeit "arbeitsunfähig", also AU), sondern entweder von deinem Hausarzt oder von deinem Facharzt, hier wohl von deinem Kardiologen.

Deine AU muss nun überprüft werden vom Amtsarzt, wenn dein Arbeitgeber oder dein Ausbildungsbetrieb dies verlangt, oder deine Krankenkasse.

Manchmal kann auch das Jobcenter eine solche Überprüfung der AU durch einen Amtsarzt verlangen. Du kannst ja fragen, aus welchem Grund die das verlangen. Dann kannst du dir überlegen, ob du gegen dieses Verlangen vorgehst.

Weil nun aber das Verlangen nach einer Überprüfung deiner AU vom Jobcenter kommen kann, oder von der Krankenkasse, oder von deinem Betrieb, wissen deine Ärzte nicht unbedingt, ob du ALG II vom Jobcenter beziehst oder nicht.

Gruß aus Berlin, Gerd

Da stimmt doch was nicht:

Du hast eine Ausbildungsstelle (also berufstätig), bist krank geschrieben (vom Hausarzt) und irgendein "Amt" schickt Dich zum Amtsarzt, weil Du sonst kein Geld mehr bekommst?

Und Dein Problem ist, ob Dein HA dann Bescheid weiss? Ist doch eigentlich völlig egal - ein Arzt unterliegt der Schweigepflicht.

Ich lebe vom Amt, da ich Zuhause Probleme habe. Bin noch ziemlich jung. Mein Geld reicht nicjt aus für eine Wohnung,  deshalb kriege ich Geld vom Amt. Was stimmt daran nicht ?

0
@BleibRuhig

Würde das in etwa im Eingangstext stehen, wären keine Fragen offen geblieben. Dir alles Gute, Grüße.

0

Ja wissen sie, ist aber nicht schlimm.

Was möchtest Du wissen?