Wiso ist der Vatikan ausgerechnet in ROM?

5 Antworten

Nun ja sollte ich das richtig verstanden haben und ich mich recht erinnere, wurde es modern mit den Christen. 

Da der damalige Kaiser, ich glaube das war der Konstantin, nun mal vielen Menschen gefallen wollte, ist er Christ geworden.

Er hat sich an das Volk angepasst um beliebter zu werden. 

Und dann fing das wohl so an, jedenfalls das Christentum.

Und um noch mal auf den Vatikan zurück zu kommen. An dieser Stelle wurde wohl Petrus gekreuzigt, kopfstehend. 

Ein paar Jahrhunderte nach Christus und dem dann folgenden, bereits erwähnten, Christen-Boom in Rom wurde auf dem Platz der Kreuzigung der Vatikan erbaut.

"Wiso ist der Vatikan ausgerechnet in ROM?"

1) Der Vatikanstaat ist von Italien umgeben; er ist aber nicht IN Italien.

2) Ein Staat kann nicht IN einer ausländischen Stadt oder IN einem Nachbarstaat liegen.

Rom war einfach die Hauptstadt des Reiches, als die Christen an die Macht kamen.

Wäre es Athen gewesen, säße der Papst heute in der Akropolis.

Wie heißt dieses Loch in Rom durch welches jeden Tag tausende Leute durchschauen um einen besonderen

... Blick auf den Vatikan zu haben ?

Wäre super wenn das einer kennt !

Dank euch schon mal !

...zur Frage

Wie kam das Christentum nach Europa?

Hallo,

meine Frage ist, wie kam das Christentum nach Europa... So weit ich weiß, hat es Jahrhunderte gedauert bis die Bibel fertig gestellt war, oder?
Ich schaue mir momentan sehr viele Dokus über germanische Stämme und Barbaren an.
Da wird meinst n.Ch berichtet ungefähr so 200-300+... Da hatte unser schönes Deutschland ja noch den Namen  Germanien, welches von  Römern den Namen bekommen hat.  So weit ich weiß, war ganz Germanien in verschiedensten Stämmen und teilen aufgeteilt , wo jeder sein Teil regiert hatte.  Sie haben am Götter  geglaubt die, die Namen Odin und Freya beinhalten, daran glaubten ja auch die späteren Wikinger im 9 Jahrhundert

In einer Dokumentation, wurden die Sachsen die damals Britannien überfallen haben, zu Christen weil die von den Britannien halt auch viel gezwungen wurden und weil sie festgestellt haben, dass Ihr Heidnichet Gott sie manchmal im Stich gelassen hat, und der Christen Gott Ihnen half. So haben sie sich dem zu gewendet, weil sie dachten dass er auch ein starker Gott ist der in der Schlacht ein guter Begleiter ist.

So zu meiner Frage.... Die Britannien waren ja Christen, aber wie kamen sie dazu? Hat sich das Christentum durch Mund Propaganda verbreitet oder hat sich irgendwann mal ein gläubiger in Jerusalem dazu entschlossen, durch die Welt zu laufen um die frohe Botschaft zu verteilen ? Habt Ihr links/Quelle und oder Bücher die ich mir anschauen kann ?  Halt alles was sehr Wahrheitsgetreu ist :).

Noch ne frage dazu:
Ich habe viel in den Dokus von Chronisten gelesen ? Damals bei den Römern, oder auch bei den deutschen Königen und Kaisern. Gibt es da auch Bücher ? Die davon berichten ? Oder Dokus würde mich sehr über sehr gute Empfehlungen freuen, danke :) schönen Rest Sonntag und liebe Grüße.

...zur Frage

Referat über die Germanen in Religion - bitte anschaun! :/

Hallo Community,

mein Referat ist endlich fertig und ich wollte euch fragen, wie ihr es findet! Bitte ehrlich sein

Referat in Religion: Die Germanen

  • Dazu zählen ehemalige Stämme in Mitteleuropa und im Süden Skandinaviens

  • Der Begriff ist eine völkerkundliche Einteilung in antiker Tradition für eine Gruppe zwischen Kelten und Skythen

  • Im Verlauf der Völkerwanderungen kam es zu weitreichenden Zügen von mehreren germanischen Stämmen

  • Die Religionen waren polytheistisch und dezentral

  • Man kann nicht von einer Religion sprechen, sondern je nach Kultstätte gab es regionale Unterschiede

  • Drei große Zentren: Nordgermanisch, Südgermanisch und Angelsächsisch

  • Der religiöse Kult und die dazugehörigen Rituale mussten immer im Bezug auf die Politik und Kultur betrachtet werden

  • Grundlegende Merkmale der germanischen Religion sind aus anderen historischen europäischen Religionen (z.B. Römer, Kelten, Griechen) übernommen worden.

  • Unter den verschiedenen Stämmen wurden Opferhandlungen durchgeführt um einen gemeinsamen Götter- und Ahnenkult zu begründen (Tier- und Menschenopferungen)

  • Odin, Thor und Frejya sind die bekanntesten germanischen Götter

  • Die Götter wurden an Waldlichtungen, heiligen Hainen und Gewässern sowie Mooren verehrt, Tempel wurden nicht erbaut

...zur Frage

Hat das Christentum zu einer Entzauberung der Welt geführt?

Früher glaubten die Menschen an Magie und an viele Götter und Geister. Im Christentum wurde das ganze auf einen Gott eingedampft. Zauberer und Hexen wurden verdammt oder auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Mit dem Protestantismus verschwanden dann auch die meisten Heiligen und der Wunderglaube. Heute glauben die Leute eigentlich an gar nichts mehr, außer an die Macht des Geldes.

...zur Frage

Was für Möglichkeiten gibt es als Tourist in Rom im Vatikan etwas zu Essen und zu Trinken?

Hallo, in der Stadt Rom gibt es ja reichlich Möglichkeiten für Touristen etwas zu Essen und zu Trinken. Es gibt italienisches Essen wie Pizza, Spaghetti, Eis, Eiskaffee, Cappuchino, Espresso im Frühling und Sommer in Straßenrestaurants und Straßencafes und auch sehr billig also so zum mitnehmen. zB an Ostern ist man als Tourist in Rom gut versorgt nur der Stress mit den Menschenmassen ist nicht jedem sein Ding. Im Winter zb an Weihnachten wenn es kalt ist dagegen sind die Straßen leer und man kann nur drinnen in den Restaurants Essen und Trinken. Gibt es nun auch innerhalb des Vatikans Pizza und Cafe für Touristen ich glaub ja hab gelesen es gibt in der Kuppel des Petersdoms und in den Museen einen Imbiss eine Pizzeria. Doch das Essen wird nicht überall erlaubt sein zb in den Museen und in Kirchen ist das Essen und Trinken ja verboten damit man nicht kleckert und es gehört sich nicht in der Kirche man muss da ja auch immer was langes anziehen als Tourist in Sommerkleidung wird man nicht in den Dom gelassen. Und isst man in Rom nur italienisch oder auch ausländisch zb asiatisch, griechisch, türkisch, deutsch, amerikanisch? weil die katholische Kirche ist ja weltweit international zb dass sich auch der Papst mal was vom Chinesen oder Inder bestellt sowas leckeres scharfes :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?