Wiso hat mich niemand von euch gewarnt? -.-

... komplette Frage anzeigen

19 Antworten

menschen sind warm. katzen mögen wärme. außerdem ist kontaktliegen son sozales ding bei katzen

schieb sie von dri runter. oder ignorier sie, wenn es ihnen ungemütlich wird weil du zuviel zappelst oder so gehen sie schon.

grad jetzt im winter empfinde ich katzen im bett als willkomene kleine heizung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine beiden Enkelinnen habe jede in ihrer Wohnung ein Bett, das so groß ist wie deines. Die eine hat 2 Katzen und die andere 3 Katzen und alle schlafen immer auf ihren Frauchen. Aber wenn sie das einmal nicht machen würden, würde meinen Enkelinnen etwas fehlen. Meine beiden Kater schlafen lieber auf dem "Chefstuhl" vor dem PC und auf einem Schreibtischsessel, wo ich eine Duschmatte drauf gelegt habe. Die wollen nur bei Tag zu mir kommen und schmusen, in der Nacht habe ich meine Ruhe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen sind etwas wunderbares. Katzen denken anders als wir. Katzen haben ihren eigenen Kopf und sie lassen sich nur sehr schwer erziehen.

Es ist egal ob dein Bett 1,10, 1,60, oder 2 Meter breit ist, sie werden immer Körperkontakt suchen. Das sie auf dir drauf liegen ist zwar ärgerlich aber vermutlich nicht zu ändern. Die einzige Möglichkeit das zu ändern ist die wie schon beschrieben, das du es den Katzen unbequem machst. Ist hart aber das einzige Mittel.

Ich selber habe ein 2 Meter Bett und nur eine Katze. Die legt sich aber so ins Bett, das ich am Ende nur noch 50cm habe. Da muss ich mir auch mit sanfter Gewalt etwas Platz schaffen. Es funktioniert, aber sobald ich dann drinnen liege schmiegt sie sich sofort san mich an und zwar auf Press. Ich habe mich mittlerweile dran gewöhnt und kenne das Spiel. Darum macht es mir nichts mehr aus.

Und an alle die schreiben die Katze soll vor die Tür oder gegen einen Hund ausgetauscht werden: Ihr seid herzlos und habt von Katzen Null Ahnung. Bei solchen Fragen solltet ihr gepflegt die Klappe halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolfsstern
01.11.2012, 10:31

Daumen hoch! Tolle Rede! Ganz deiner Meinung!

0

Es geht ums sprichwörtliche ''oben sein'', davon wurde hier aber schon viel geschrieben, du musst halt auch mal die Suchfunktion nutzen und andere Antworten lesen. Da kann dein Bett so breit wie halbe Welt sein, natürlich finden sie es am besten wenn du dich brav unterordnest und unter ihnen schläfst, von sich aus werden sie das nicht ändern. Interessant ist, dass sie beide auf dir schlafen, bei mir darf das immer nur der Kater und sollte seine Schwester sich des Nachts auch nur ins Obergeschoss wagen dann gibt's Zirkus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rück mal ey ^^ oder leg dich auf die katzen drauf dann wissen sie wie es ist.

nein mal im ernst mach die zimmertür einfach zu oder leg ihnen auf die seit ein getragenen kleidungstück das funktioniert auch oft und lege ihnen eine wärmflasche hin denn katzen mögen die wärme und lege dich trotzdem nahe zu ihnen weil katzen das einfach mögen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da darfst du keine rücksicht drauf nehmen , wenn meine das machen ( gemacht haben) hab ich mich zunächst nie wirklich bewegen wollen , um sie nicht zu stören -- son blödsinn von mir, jezt dreh ich mich um ,wie ich es möchte und dann springen sie schon von allein runter. das machen sie mehrmals bis sie sich so hinlegen ,dass ich sie nicht mehr stören kann . man muß genau so dickfellig sein wie die katzen, sie dürfen ja bei mir liegen , aber jeder hat seinen schlafbereich ( wie beim tanzen "dirhy dancing) das wirst du allerdings mehrere nächte durchhalten müssen , bis sie es kapiert haben. du kannst natürlich auch versuchen sie auf die seite zu legen ,aber dann mußt du ja wach bleiben , muß ja auch nicht sein . sei ruhig "rücksichtslos" das schadet ihnen nicht .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Entdeckung
01.11.2012, 14:48

hahaha ... KLatzen erziehen ...... das ist ein Thema ... und dass Katzen ins Bett gehören, dass wissen selbst Wildkatzen, welche noch nie in ihrem Leben ein Bett gesehen, geschweige denn auf einem solchen gelegen haben ... instinktiv.

Da kannst du nur eines machen ... als Erziehungsmtheode und überhaupt ... die Türe zum Schlafzimmer schließen und geschlossen halten ... wobei du dich vorher versichern musst, dass die Katzen VOR der verschlossenen sind und nicht DAHINTER ... und .. du kannst ferner nur hoffen, dass diese beiden nicht auf die Idee kommen, die Türe selbst zu öffenen.

0

Hallo wenn ich das richtig verstehe ,da du ja extra ein größeres Bett gekauft hast ist es nicht dein problem das deine Katzen bei dir im Bett liegen sondern auf dir Schlafen wollen ich sage dir da hilft wirklich nur Konsequenz immer wieder von dir weg heben und nein sich nicht mit Ihnen unterhalten nur nein und sie da hinheben wo du sie haben willst Fußende neben dir das braucht etwas zeit aber die begreifen das und dann hast du Ihre Nähe ohne erdrückt zu werden .Wünsche dir ein wenig geduld . Ich verstehe Sprüche wie schmeiße sie raus wo Katzen noch nicht einmal aufs Sofa dürfen kann ich nicht verstehn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sich ein Haustier anschafft, der muss es auch erziehen - das geht bei Katzen übrigens genauso wie bei Hunden!

Sollen die Katzen nicht ins Bett, einfach konsequent rausnehmen und in ihr Körbchen (was sie ja wohl haben werden?) setzen.

Konsequenz und Hartnäckigkeit führt zum Erfolg - bei Katzen hilft es auch, eine kleine Sprühflasche mit Wasser griffbereit am Bett zu haben. Glaube mir, wenn die sich 3 x 'ne kleine Duschc abgeholt haben, kommen die nicht mehr ins Bett. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schmunzel,

ich liebe Katzen.... und außer meinen beiden eigenen natürlich diese hier (siehe Video)

Also kannst du froh sein, dass sie nur an dich hinkuscheln; es könnte noch viel schlimmer sein (siehe Video)

Katzen brauchen Nähe und Wärme zum schlafen (siehe Foto) und das heißt widerum, wenn du sie nicht aus deinem Schlafzimmer verbannen möchtest, musst du damit einfach leben.

Übrigens- hier gibt es noch mehr von Simon

http://www.simonscat.com/

Einfach anschauen und schmunzeln.

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Plattschnacker
01.11.2012, 20:04

Supergeiles Video - zum Totlachen. :))

1

Du mußt noch viel lernen und Deine Katzen sind noch lange nicht mit Deiner Erziehung fertig. :)))

Freue Dich doch, wenn sie bei Dir liegen, dann mögen sie Dich auch. Sie bleiben sowieso nicht die ganze Nacht bei Dir im Bett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erzieh deine Katzen! Werf sie runter oder schrei sie an.! Oder schimpfe mit ihnen... Sperr sie einfach aus deinem Zimmer aus. Und wenn der schlafplatz von dem bei dir ist dann leg deren Körbe um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolfsstern
01.11.2012, 10:29

schimpfen auf keinen fall! dann kommen sie noch lieber, weil ihnen aufmerksamkeit geschenkt wird. ob das liebevolles streicheln oder wütendes anschreien ist, ist für die katzen zweitrangig.

0

Wieso gewarnt? Wer Katzen mag, den stört sowas nicht. Und wer sie aus dem Bett schmeißt, oder aus dem Schlafzimmer, der versteht sie nicht und hat auch keine verdient!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum lässt du sie, während du schläfst einfach nicht in dein Zimmer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von makazesca
01.11.2012, 00:08

weil das so ist, wenn man katzen hat und weil , wenn sie es gewohnt sind, sied ie halbe nacht an der tür kratzen würden .

0

Schmeiss die Viecher aus deinem Schlafbereich ? die sollen sich ihren eigenen Platz suchen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir wollten, dass du es am eigenem Leibe erfährst. Daher keine Warnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kaufst dir ein größeres Bett für die Katzen????? weglach Oh man...

Wirf die Katzen aus deinem Bett raus und fertig! Ich liebe meine Katze auch, aber in mein Schlafzimmer darf sie nicht und auch wenn sie sich auf dem Sofa breit macht, fliegt sie runter... ganz einfach... Tiere müssen auch ihre Grenzen kennen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PLsKiLLmEEE
31.10.2012, 23:23

Katzen sind heilig xD

0
Kommentar von kuechentiger
31.10.2012, 23:24

Du solltest lieber einen Hund halten...

0

Zeig doch deinen Katzen wer der Boss ist. Sie werden es überleben. Schmeiß sie aus deinem Bett. Was anderes kann man dir doch da nicht sagen. Wärst du da nicht von alleine drauf gekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keuzf dir ein hund!!!

Der verjagd dir die Katzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell doch einfach zwei Boxen/Kisten neben dein Bett, Katzen werden von denen magisch angezogen und legen sich darein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?