Wiso greigt man sich sofort wenn man sich irgendwo anstößt auf die Stelle?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hier meine Antwort auf Deinen Komentar..Jedes Lebewesen hat eine Schmerzempfinlichkeit.Bei den einen liegt sie höher bei den anderen niedriger.durch plötzlich eintrenden Schmerz entsteht eine Kettenreaktion:Schock/Schmerz und die Überlegung,wie ich den Schmerz lindern kann durch entsprechenmde Maßnahmen .Archimedes777

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es in dem Moment weh tut vielleicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukasReiner
10.11.2016, 23:35

weh tuts auch wenn ich nicht an die stelle fasse

0

Auf diese Frage  antworte ich mit einer Gegenfrage.Bist Du ein Mensch der lebt oder ein toter Gegenstand? Sorry für meinen Sarkarsmus.Mit freundlichen Grüßen Archimedes777!

Ps. Nimm es als gegeben hin,solange es Lebewesen auf diesen Planeten gibt,gibt es auch Schmerz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukasReiner
10.11.2016, 23:23

wtf? mir geht es nicht um den schmerz sondern um die reaktion. digger lern den context von sätzen und fragen zu verstehen

0

Hallo,

der Druck lindert den Schmerz. Pusten übrigens auch. "Heile, heile Gänschen..." und pusten sind keine dummen Vorzeitrituale, sonder völlig andere Reize für das Nervensystem als der Schmerz und helfen deshalb wirklich. Gibt sogar Studien dazu... 

Nele

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das ist einfach dieser Schutzinstinkt den jeder in sich trägt. Genau so wie du dir die Hände vor das Gesicht hältst wenn etwas auf dich zufliegt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?