Wiso geht es mir BESSER nachdem ich betrogen wurde?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke, dass er euch das Beste genommen hat was euch verband. Das Vertrauen zueinander. Dadurch, dass er mit der anderen diesen Vertrauensbruch begangen hat, ist er für dich nicht mehr das was er einmal war. Vertrauen zurück erlangen in dieser Situation ist schwierig bis unmöglich. Etwas ähnliches habe ich auch erlebt und mir ging es dann auch besser als ich es mitbekam..vorher war nur die Ahnung...später die Gewissheit--- Das Band was einmal zwisch euch war ist nicht mehr da und deshalb fühlt es sich vielleicht für dich wie eine Art Befreiung an. Du hast dich in den Tagen, als du das erste Mal vom Kuß gehört hast, innerlich schon von ihm gelöst und fühlst dich jetzt freier. Vielleicht gab es schon vorher Anzeichen, die du nicht deuten konntest und die Beziehung in Frage stellte, deshalb kannst du jetzt vielleicht einfacher loslassen...

Naja, wenn es davor schon nicht richtig lief, und dann herauskommt, dass er eine andere hat, hatte, dann ist man auf einmal schon irgendwie erleichtert, weil einfach das Leiden aufhört, dieses hin und her, die Ungewissheit, mag der andere mich nun oder nicht, dieses ganze. Wenn man dann erfährt, er hat oder hatte eine andere, hat sich eventuell sogar in diese verliebt, dann ist man am Anfang erstmal total sauer und verletzt, dass man verar.... wurde. Danach ist man einfach nur noch traurig und am Ende ist man wirklich erleichtert, weil man sich eben einfach denkt, soll er doch mit der oder der glücklich werden, und dann denkt man auch, dass der Mensch nicht der ist, den man in ihm gesehen hat. Ich habe momentan noch die Phase der Depression, ich habe seelisch nach einer Sache so ein starkes Tief... und komme dort einfach nicht richtig raus momentan. Es gab bei mir schon so Anflüge von dem, was du beschreibst, aber dann setzen sich wieder die Trauer und negative Gefühle durch, die mich runterziehen. Dann sage ich mir immer, ein Freund zieht dich nicht runter, und das ist dann wieder ein Trost für mich und ein weiterer Beweis für mich, dass es nicht gepasst hat, aber am Ende bleibt die ganze Zeit die Trauer und Enttäuschung. Ich hoffe, dass es bei mir auch bald so ist, wie bei dir. Bei mir war es auch ganz komisch. Ich habe ihm und seiner neuen Freundin alles Gute gewünscht, dann hat sie mir am Telefon doch glatt gesagt, sie wollen nicht, dass ich ihnen alles Gute wünsche. Dabei haben er und ich uns bis dahin auch immer mal wieder nett geschrieben, er hat bei mir auch ab und zu noch anderes Interesse gezeigt... ganz seltsam... und dann auf einmal..sagte mir seine neue Freundin, sie wollen nicht, dass ich ihnen alles Gute wünsche. Ganz komisch. Wenn ich ihnen aber nicht alles Gute gewünscht hätte, wäre es auch nicht ok gewesen. Wie man es macht. Aber manche Menschen muss man nicht verstehen.

Hallo, ich habe Ähnliches erlebt und ich denke, dass du, als du erfahren hast, dass er eine andere küsste, schon insgeheim gedacht hast, dass da bestimmt mehr lief. Ist ja auch normal in dieser Situation. Unterbewusst wolltes du mit ihm abschließen, aber das ging nicht ganz, weil du keine Sicherheit hattest, dass er wirklich Sex hatte. Als du es erfahren hast, war das der letzte Stein des Puzzles, und du konntest dich endlich lösen. Kann das sein?

Alles Gute.

also es kann sein das du an diesen moment innerlich ohne das du es bemerkt hast daran gedacht hast das es nicht die große liebe war es war einfach zeit verschwendung die große liebe wartet noch auf mich, warum heulen wenn es eh nur so ein typ ist der sich nach jeder eine andere schnapt oder so das ist zeit verschwendung an ihn zu denken an disen moment musstest du gewusst haben das es ein ........... ist dieser typ der ist es nicht wert in meinen gedanken zu sein. oder sowas in der art halt ich hoffe es war hilffreich ^^ ach und lebe einfach weiter man weiss nie villt kommt ja die große liebe ^^

Hallo Hobisognodite,

ein ergänzende Frage: Ist ein anderes Gefühl anstelle eingetreten, z.B. Wut, Hass, Verachtung etc.

Eine Trennung verläuft immer unterschieldlich schnell, jedoch kann man folgende Phasen unterscheiden. Die Frage ist, ob Du für Dich selbst in der dritten oder vierten Pahse befindest.

  1. Hilflosigkeit
  2. Trauer
  3. Wut
  4. Akzeptanz

Warum gerade die Botschaft, dass er mit ihr geschlaffen hat, Dich auf diese Weise »erlöst« hat, ist schwer zu beantworten. Möglicherweise war es die Hoffnung (ihm zu verzeihen, die Beziehung nochmals in die richtige Bahn zu lenken) die Dich in Trauer hüllte. Und diese Hoffnung ist gestorben und befreite Dich aus Deiner Trauer, als Du das von ihm und ihr erfahren hast. Den Kuss hättest Du ihm wahrscheinlich verzeihen können, aber das sexuelle nicht, denn Du weißt für Dich, dass Du mit diesem Gedanken nicht leben könntest, er Dich immer verfolgen würde, Du ihn und sie ständig vor dem inneren Auge sehen würdest etc. Du und Dein Herz habt eine Entscheidung getroffen, die unangenhemen Gefühle nicht Realität werden zu lassen, und letztendlich ist die Angst, diese diese Gefühle doch zu erleben, nun auch nicht mehr existent.

Viele Grüße Thomas Schmidt

Du hast dich scheinbar einfach entliebt.

Was möchtest Du wissen?