wish! - Päckchen ablehnen wegen zoll?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum bestellst Du im Ausland, wenn Du den Zoll nicht zahlen willst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Energiefan03
08.12.2015, 16:49

Im Ausland zu bestellen bedeutet nicht gleich Zoll. Du kennst den Vorgang genau so wenig wie ich auch.

0

Ich weiss nicht, was du bestellt hast. Aber dein Geld ist dann vermutlich weg.

Man sollte sich vorher informieren!

http://www.frag-einen-anwalt.de/Annahme-von-Plagiat-verweigert---f175596.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hauseltr
08.12.2015, 16:56
Sendungen aus einem Nicht-EU-Staat

:

Zoll und Steuern

:

Geschenksendungen

Internetbestellungen

Zollkosten

    StartseitePrivatpersonenPostsendungen, InternetbestellungenSendungen aus einem Nicht-EU-StaatZoll und Steuern Internetbestellungen

Internetbestellungen

Maßgeblich für die Berechnung der Einfuhrabgaben ist der Warenwert der Sendung. Entscheidend ist, welcher Betrag tatsächlich gezahlt wurde, um die Ware zu erhalten. Sollten im Rechnungsendbetrag Portokosten enthalten sein, werden diese nicht herausgerechnet.

Beispiel

Rechnungspreis: 100,00 Euro, Versandkosten: 10,00 Euro
Rechnungsendbetrag: 110,00 Euro
Warenwert: 110,00 Euro

Warenwert nicht größer als 22 Euro

Warensendungen mit einem Gesamtwert von nicht mehr als 22 Euro können ohne die Erhebung von Einfuhrabgaben eingeführt werden. Von der Befreiung ausgeschlossen sind alkoholische Erzeugnisse, Parfums und Toilettewasser und Tabak und Tabakwaren (Art. 23, 24 Zollbefreiungsverordnung).
Eine weitere Ausnahme besteht für Röstkaffee, löslichen Kaffee und kaffeehaltige Waren, für die keine Verbrauchsteuerbefreiung (§ 1 Abs. 1 Einfuhr-Verbrauchsteuerbefreiungsverordnung) greift, weswegen die Kaffeesteuer weiterhin zu entrichten ist.

Warenwert zwischen 22 Euro und 150 Euro

Bei einem Wert zwischen 22 Euro und 150 Euro sind die Sendungen zwar zollfrei, die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19 Prozent bzw. 7 Prozent ist aber zu erheben. Allerdings werden Abgaben in einer Höhe von weniger als 5 Euro nicht erhoben.

Beispiel

Rechnungspreis: 100,00 Euro, Versandkosten: 10,00 Euro
Rechnungsendbetrag: 110,00 Euro
Warenwert: 110,00 Euro
Einfuhrumsatzsteuer (19 Prozent): 20,90 Euro

Warenwert größer als 150 Euro

Ab einem Warenwert von mehr als 150 Euro werden die Abgaben nach dem Zolltarif berechnet.

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Postsendungen-Internetbestellungen/Sendungen-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Zoll-und-Steuern/Internetbestellungen/internetbestellungen_node.html

0

Was möchtest Du wissen?