Wirtschaftsrecht-Welche Möglichkeiten danach?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du wirst im Studium merken, für was du dich interessierst. Du musst also nicht schon vor dem Studium wissen, was du nach dem Studium genau arbeiten willst. Denn im Studium wirst du ja alle möglichen Facetten der Berufswelt kennenlernen und dich mit Hilfe von Schwerpunkten spezialisieren.

Und was man nach einem Wirtschaftsrecht Studium werden kann bzw. als Beruf ausüben kann, steht z.B. hier: http://www.wirtschaftsrecht-studieren.com/einsatzgebiete-wirtschaftsjurist/

Rechtspfleger z.B quasi viel mit dem Gesetzbuch arbeiten, besser wäre da direktJura zu studieren und dich dann auf Wirtschaftsrecht spezialisieren.

Rechtspflege fällt doch aber unter die Beamtenlaufbahn? und habe doch überhaupt keine Ausbildung mit dem Abschluss ?

0
@Raith

Richtig, d.b du wirst besoldet nach...ich glaube Klasse B 2...weiß ich jetzt aber nicht genau.

Öhm....du hast es ja studiert-> damit hast bist du ausgebildete/r Wirtschaftsrechtler/in oder wie man das schimpft,

Viele Beamtenlaufbahnen beginnen erst, wenn du ein abgeschl. Studium vorweisen kannst.

0

Was möchtest Du wissen?