Wirtschaftsrecht oder steuerlehre Studium?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kenne den Inhalt des Wirtschaftsrechtsstudiums nicht wirklich aber richtung Steuern dürfte da praktisch sein

Ein massiver Teil der Klausuren beschäftigt sich mit dem Steuerrecht, Ertragsteuern, BewG, ErbSt, Bilanzierung blablubb. Das sollte man zumindest dort alles mal erwähnt worden sein.

Am Ende nimmt man sich aber eh ~1 Jahr Zeit sich gezielt auf die Klausuren vorzubereiten. Da hilft dir dein Studium von ein paar Jahren zuvor gar nicht mehr so viel außer das du Gesetzte verstehen/lesen kannst ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die STEUERberaterprüfung machen willst, wäre es dann besser, Wirtschaft oder STEUERN zu studieren? DAS ist ernsthaft deine Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barca219
19.07.2016, 12:16

Wirtschaftsrecht, hat mehr juristische Fächer und man lernt etwas breit! Und steuerlehre ist nur auf Steuern verangert

0

Was möchtest Du wissen?