Wirtschaftspsychologie - andere Möglichkeiten zu studieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst auch mal schauen, welche Studiengänge an deiner Wunschuni viel mit Wirtschaftspsychologie gemeinsam haben. Das wird wohl in Wirtschaftswissenschaften der Fall sein.

Dann belegst du Module, die in beiden Studiengängen enthalten sind und versuchst, dich nach 1 oder 2 Semestern für ein höheres Semester in WP einzuschreiben. Oft sind dann entweder gar keine Begrenzungen mehr vorgegeben oder niedrigere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dergrelle
19.01.2017, 17:23

ok also danke erstmal für die Antwort. Heißt das dann dass ich mich beispielsweise für BWL einschreiben lasse und dann Module belege die mehr in Richtung WP gehen (Personalwesen,etc)?. WP müsste aber auch an der gleichen Uni anbeboten werden oder?

0

Grundsätzlich hast du ja trptzdem verschiedene Möglichkeite:
1. (Studien)Kredit für Privatuni aufnehmen
2. Ins Ausland gehen: Österreich, Holland, etc. - müsstest du dich dann halt informieren.
3. Eventuell Fernstudium
4. Wartesemster (da kenne ich mich aber nicht gut aus - komme aus Österreich).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder sammelst du Wartesemester für eine staatliche Hochschule oder du nimmst einen Studienkredit für eine private HS auf oder du gehst ins Ausland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey du wirst es kaum glauben aber ich habe tatsächliche eine lösung für dich! :)

ich wüsste nämlich einen staatlichen Wirtschaftspsychologie studiengang (also ohne gebühren) wo der nc keine rolle spielt da er im Wintersemester 2017/18 jetzt das 1. mal angeboten wird und nicht so viele leute ihn kennen. werde mich dort auch bewerben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?