Wirtschaftsprivatrecht Verjährung - Begehung und Entstehung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Entstehung eines Schadensersatzanspruches setzt einen Schaden voraus.

Angenommen, ich schneide die Bremsschläuche deines Oldtimers durch, der meistens in der Garage steht. Nach einem halben Jahr fährst du mit dem Fahrzeug, versuchst zu bremsen und setzt das Auto gegen eine Wand, da die Bremsen nicht funktionieren. Es entsteht Totalschaden.

Die unerlaubte Handlung ist im ersten Zeitpunkt begangen worden, der Schadensersatzanspruch (wegen Totalschaden) aber erst ein halbes Jahr später entstanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meandor
13.07.2013, 08:32

Okay, jetzt hab auch ich es verstanden.

Wie sagte mein Prof.: Damals wussten die einfach noch wie man Gesetze schreibt.

0

Ich versteht die Formulierung auch nicht ganz. Wenn die Begehung einer Tat Ansprüche auslöst, dann ist die Entstehung mit der Begehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?