Wirtschaftsmathematik - Zinsrechnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist eigentlich ganz einfach. Im ersten Jahr fallen 7% an, das macht bei 100.000€ dann 7.000€

du zahlst 25.000 zurück sind also mit den 7000 Zinsen noch 82.000€ Restsumme übrig.

Die laufen dann das 2.Jahr und machen bei 7% wiederrum 5740€ Zinsen.

Heißt am Ende des 2.jahres müsstest du 87.740€ Zurückzahlen um den Kredit komplett zu tilgen.

Gruß, Xylex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zinseszinsrechnung ist wahnsinnig kompliziert. Dafür gibt es vorgefertigte Tabellen in Excel.

Ausserdem werden Zinsen meines Wissens monatlich oder mindestens quartalsweise berechnet und nicht nur einmal im Jahr (dann wäre es ja einfach...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von archibaldesel
09.03.2016, 13:32

In der Aufgabe steht nichts von Zinskapitalisierung.

0

100000·0,07 + 75000 *0,07 + 75000 (ohne die 25000 am Ende des ersten Jahres) wäre mein Vorschlag?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wechselfreund
09.03.2016, 14:15

Nach reiflicher Überlegung kleine Modifikation:

100000·0,07 + (100000·0,07+75000 )*0,07 + 75000

Hatte die Zinsschuld des ersten Jahres im zweiten nicht berücksichtigt.


0

Das ist keine Wirtschaftsmathematik, sondern simple Prozentrechnung bzw. Zinserechnung. Du verzinst 100.000 EUR für ein Jahr und EUR 75.000,00 für 2 Jahre. Dazu addierst du die EUR 75.000,00 Kapitalrückzahlung und fertig ist die Rechnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xylex
09.03.2016, 13:38

Im 2. Jahr fallen die Zinsen aber auf die 75.000 PLUS die 7.000€ Zinsen aus dem ersten Jahr an!!

0

Was möchtest Du wissen?