Wirtschaftslehre Produktionsfaktoren , Boden , Arbeit und Kapital

1 Antwort

Alle drei Faktoren sind in dieser Begrifflichkeit sehr weit gefasst und lassen sich in fast unendlich viele Unterkategorien aufsplitten. Im Allgemeinen steht der Boden für den Standort des Unternehmens/der Produktionshallen. Hierbei muss das Unternehmen die wichtigsten Eigenschaften festlegen und danach den Standort aussuchen. Beispiel: das Verteilerzentrum von DHL braucht eine super Infrastruktur (Autobahn/Flughafen/Hafen;Wasserfracht) um schnelle Lieferzeiten garantieren zu können und dabei konkurrenzfähig zu bleiben. Deshalb befindet sich das Zentrum auch nicht mitten in einer Metropole sondern soweit ich weiß in der Nähe von Halle/Leipzig, wo optimale Infrastruktur (mit wenig Stau und zu geringen Preisen) gegeben ist. Arbeit steht für die Arbeitskräfte, welche für die Erfüllung der Unternehmensaufgaben nötig sind. Hier gilt, dass je spezieller die Anforderungen an die Arbeitskraft sind, genauer muss nach den entsprechenden Personen gesucht werden. Und desto größer ist die Verhandlungsmacht der Arbeitnehmer (Spezialisten). Kapital ist selbsterklärend. Wie finanziert sich das Unternehmen? Durch Kapital, welches es irgendwie aufbringen muss. Das können sowohl externe Finanzierungen (z.B. Kredit bei einer Bank) als auch interne Finanzierungen (z.B. Gewinnrücklagen) sein.

Was möchtest Du wissen?