wirtschaftsingenieurrwesen für mich geeignet?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi, da mußte einigermaßen gut rechnen können. Kannst auch in Sparte Versicherungs -Wwler gehen. Aber andere schaffen das auch. Alternative: Maschinenbau, ggf. an einer guten FH oder BH. Gruß Osmond http://www.ingenieur.stepstone.de/content/de/de/b2cfachwirtschaftsingenieurwesen.cfm Zitat: er Wirtschaftsingenieur ist für technisch-wirtschaftliche Schnittstellen in Unternehmen prädestiniert: Er kann dort eingesetzt werden, wo technisches und kaufmännisches Wissen zusammen treffen.

Wirtschaftsingenieur kann man auf zwei Studien-Wegen werden: Im Simultanstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen erlernen Studenten technische und wirtschaftliche Inhalte gleichzeitig, sprich Ingenieurwissenschaften, Informatik oder Naturwissenschaften parallel zu Wirtschaftswissenschaften. Alternativ können Absolventen an ein ingenieurwissenschaftliches Studium den Aufbaustudiengang Wirtschaftsingenieurwesen anschließen, oder sie beginnen nach Abschluss eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums ein technisch orientiertes Aufbaustudium. Der Nachteil dabei ist, dass diese Absolventen bei Studiumsende in der Regel älter sind als die Absolventen der Wirtschaftsingenieurwissenschaften. Der Vorteil bei den Aufbaustudiengängen ist die bereits abgeschlossene Ausbildung.

An Universitäten liegen die Schwerpunkte der Simultanstudiengänge auf mathematischen, natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen der gewählten Ingenieurrichtung, Grundzügen der Wirtschaftswissenschaften sowie auf Informatik und Datenverarbeitung. An den Fachhochschulen kommen zu mathematisch-technisch-naturwissenschaftlichen Fächern Grundlagen der Volks-, Betriebs- und Rechtswissenschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach doch mal ein Praktikum in einem "Betrieb" oder so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?