Wirtschaftsingenieur in Niedersachsen mit FHR studieren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Fachhochschulreife berechtigt zum Studium an einer Fachhochschule, wie der Name schon sagt. Für ein Studium an einer Universität benötigst du die Allgemeine Hochschulreife, sprich das Abitur. Es gibt in Niedersachsen FHs, die den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen anbieten:Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven (staatlich) ; FH Hannover (privat)); HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim (staatlich); Private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta/Diepholz und die staatliche FH Braunschweig-Wolfenbüttel.

Hallo,

ich habe eben ein wenig recherchiert und habe gelesen, dass man in Niedersachsen und Hessen mit einer FHR an Uni´s studieren kann:

"In einigen Bundesländern reicht schon eine Fachhochschulreife für den direkten Studienbeginn an einer Uni: An allen Unis (außer Uni Frankfurt/Main) in Hessen kann man Bachelor-Studiengänge auch mit Fachhochschulreife beginnen. In Niedersachsen zumindest zur Fachhochschulreife fachlich passende Bachelor."

Das bedeutet ja, dass ich doch mit meiner kfm. Ausbildung einen Wirtschaftsingenieur Studiengang in Niedersachsen (mit 8 wöchigen Vorpraktikum) studieren kann, oder habe ich das falsch verstanden?

Danke für die schnelle Antwort

0

Was möchtest Du wissen?