Ist Wirtschaft und Recht zu studieren sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eigentlich, für Büroberufe, die perfekte Kombination.

Der Ökonom (BWL, VWL) hat immer die wirtschaftliche Betrachtungsweise, übersieht aber eventuell rein rechtliche Aspekte.

Der Jurist umgekehrt.

Ich selbst bin erst mit mir (ziemlich) zufrieden, seit ich mit fast 50 Jura nachgeschoben habe,.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?