Wirtschaft mit Sprachen kombinieren, geht das?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Für alle Berufe im wirtschaftlichen Bereich braucht man umfangreiche Sprachkenntnisse. Dabei zählt die Devise: je mehr Sprachen, desto höher steigt die Chance international eingesetzt zu werden. Wirtschaftskommunikation verbindet die beiden Felder bereits im Studium und reichert es noch mit kulturellen Aspekten an. Studieren kannst du beide Felder zum Beispiel an der Akademie für BWL und Welthandelssprachen. Einen Link dazu gibt's hier: http://www.einstieg.com/no_cache/infos/studium/wo-studieren/portait/547/

Viele Grüße, Falk von EINSTIEG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zohrals
19.10.2011, 17:29

danke, das hat mich wirklich weiter gebracht :D

0

Natürlich Dolmetscher/Übersetzer. Ansonsten alle Fachhochschulstudiengänge aus dem Bereich Wirtschaft und Technik. Nur, eins sollte klarsein: Fremdsprachenkenntnisse sind gut und wertvoll, können aber das evtl. Fehlen von Fachwissen im erlernten beruf nicht kompensieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?