Wirtschaft Leitfrage

3 Antworten

einfach anhand einer Firma die Marketingstrategie erklären und daran erkenntlich machen was Marketing überhaupt ist.

Bsp.: Ritter Sport: an Bahnhöfen überdimensional große Tafeln; typische Quadratische Form; Farben für jede Sorte die einprägt etc.

Desweiteren Marketingformen: TV-Spot, Zeitschrift, Werbeplakat, E-Mail etc

Selbstdarstellung ist des Menschen liebstes Kind. Doch was unterscheidet eine "natürliche" unplanmäßige Selbstdarstellung von einer professionellen Selbstdarstellung? Eine "natürliche" und ungeplante Selbstdarstellung legt einfach los, dem eigenen Charakter entsprechend ohne zu fragen, was sie bewirkt, gegenüber wem sie was bewirkt, was sie überhaupt bewirken will und wen sie eigentlich erreichen will usw.. Die professionelle Selbstdarstellung beginnt mit Fragen und Analysen, die an das Unternehmensziel und seine Positionierung im Markt anknüpfen. Jetzt kannst Du loslegen, dass erst mal das Unternehmensziel definiert sein muss, um klare Analysen zu erstellen usw..

Was möchtest Du wissen?