Wirkungsweise: Tabun

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Blockieren den Neurotransmitter Acetylcholinesterase. Ein Enzym dass für die Weiterleitung von Signalen verantwrotlich ist.

Du musst dir das so vorstellen, dass ein Signal an einer Drüse ankommt, welche die Acetylcholinesterase freisetz. Dadurch wird ein Teil des Acetylcholin geteilt und gibt weitere Signale an die Zellen um sich herum ab.

Tabun besetzt dieses Enzym und führt dazu, dass weniger bis kein Acetylcholin geteilt werden kann. Damit werden Signale gelöscht.

Heißt Signale werden gelöscht. Wenn du auf die Seite für Acetylcholin gehst liest du im ersten Absatz:

Otto Loewi wies 1921 an einem Froschherzen nach, dass für die Übertragung eines Nervenimpulses auf das Herz ein chemischer Stoff verantwortlich ist, den er zunächst als Vagusstoff bezeichnete und welchen Henry H. Dale später als Acetylcholin identifizierte.

Daraus schließe ich, dass es beim Herz wichtige Signale übermittelt, welche durch Tabun blockiert werden.

Ich hab das Gefühl, ich war nicht ganz bei mir, als ich das grad' geschrieben habe. :D

0

Danke :) Jetzt gibt Peter F. vielleicht mal Ruhe

0
@mian01

Hallo mian01, ich bin peterefpunkt. Die Antwort weiter unten, dass man nach dem kontakt von Tabun stirbt, ist so die einfachste, die hier bisher abgegeben worden ist. Natürlich kommt es auf die Menge an - aber die Menge, die ausreicht, einen Menschen zu töten, ist so außerordentlich gering, da macht sich der durchschnittliche Fragesteller keine Vorstellungen von. Tabun ist ein Nervenkampfstoff, einfach herstellbar und auch recht einfach einzusetzen. Weiter Informationen unter http://www.slidefinder.net/a/abc_waffen_grundbegriffe/32931962/p3

0
@peterefpunkt

Ich schätze es ging hier um eine Verständnis- und nicht um eine Ergebnisfrage.

Wirkung und Wirkungsweise ist ein Unterschied und nicht jeder hat das mit den Enzymen und Signalen in Bio mitbekommen, denke ich. Muss man auch nicht.

0

Tabun blockiert die Acetylcholinesterase. Sie ist mitverantwortlich für die Reizweiterleitung im Körper

Hallo thesirtoby: Deine Erklärung ist super, entspricht aber so ziemlich der, die auch bei Wikipedia angeboten wird. Also wird der/die/das Frager es leider nicht verstehen.

0
@peterefpunkt

Tut mir leid, aber es ist wie es ist. Ich kann leider nicht den gesamten Prozess der Reizübertragung über den synaptischen spalt erklären. Ich habe nur versucht die Wikipedia begründung zu vereinfachen.

0
@thesirtoby

aber du kannst doch bestimmt sagen ob das tödlich ist oder nicht und woran man stirt (Herz bleibt stehen oder Ersticken oder .......)

0

Ehrlich, wenn du die Wikipediaseite nicht verstehst, dann wirst du die Erklärungen anderer Ratgeber auch nicht verstehen!

"Wer’s nicht einfach und klar sagen kann, der soll schweigen und weiterarbeiten, bis er’s klar sagen kann." -Karl Popper

0

Was möchtest Du wissen?