Wirkungsweise Ibuprofen?

2 Antworten

Hallo TheKnOwledge,

Ibuprofen gehört zu den nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAR). So werden Schmerzmittel bzw. Antiphlogistika (Entzündungshemmer) bezeichnet, die das Symptom von Entzündungsprozessen wie Schmerzen und Schwellungen behandeln, aber nicht vom Cortison abstammen.

Ibuprofen wird zur Behandlung von leichten bis mäßig
starken Schmerzen, wie zum Beispiel Kopfschmerzen, eingesetzt. Neben der Schmerzlinderung wirkt es entzündungshemmend und fiebersenkend.

Seine Wirkung beruht auf der Hemmung der Cyclooxygenasen– Enzyme. 

Dadurch wird die Neubildung von den schmerzvermittelnden
Botenstoffen, den Prostaglandinen, vermindert. 

Durch sie können Schmerzen, Fieber und Entzündungen
auftreten. Werden keine Prostaglandine mehr produziert, verschwinden Schmerzen,Fieber und Entzündungen.

Auch wenn Ibuprofen ein gut verträglicher Wirkstoff ist, sind Nebenwirkungen nicht auszuschließen. Aber wie bei allen unerwünschten Arzneimittelwirkungen handelt es sich um Möglichkeiten, also Wirkungen die
auftreten können, aber nicht müssen. Viele Patienten, die Ibuprofen jahrelang
anwenden müssen, vertragen diesen Wirkstoff gut auch ohne Nebenwirkungen.

Die am häufigsten beobachteten Nebenwirkungen von
Ibuprofen betreffen den Verdauungstrakt.

Da Deine Erfahrungen mit dem Ibuprofen eher ungewöhnlich
sind,  möchten wir gerne mehr darüber erfahren.  Insbesondere
interessieren uns:

-         In welcher Weise wird Deine Stimmung beeinflusst?

-         Wie hast Du das Ibuprofen dosiert?

-        In welchem zeitlichen Zusammenhang steht Deine              Stimmungsbeeinflussung zu der Einnahme des Ibuprofens?

Wir bitten Dich uns unter der kostenfreien Nummer 00800 260 260 00 zu kontaktieren oder uns eine E-Mail mit deinem gutefrage.net 
Benutzernamen an info@dolormin.de  zu schicken.

Vielen Dank!

Dein Dolormin® Team

Was möchtest Du wissen?