Wirkungsgrad berechnen (keine HA!)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wirkungsgrad ist immer das Verhältnis von Wirkung zu Aufwand.

In diesem Fall wäre die Wirkung die Energiezunahme des Wassers. Die musst du über die spez. Wärmekapazität ausrechnen.

Der Aufwand wäre der elektrische Strom für die Heizplatte. Da gibt es garantiert noch eine verheimlichte Angabe zur Leistung der Platte aus der man für 3 Minuten die verbrauchte elektrische Energie berechnen kann.

Dann ist der Wirkungsgrad eta = Energiezunahme des Wassers / verbrauchte elektrische Energie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MwieMatthias
02.11.2015, 18:02

Verzeihung hatte ich vergessen Pth=150w

0

Was möchtest Du wissen?