Wirkungen von "Schlangengift Salbe"?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo :)

Ich hatte früher mal mit "Horvitrigon" Salbe experimentiert, sie enthält Gift von einer Lachesis-Art .. die stärkste Wirkung hatte ich erfahren beim Einreiben auf die Wirbelsäule, hatte ein Gefühl der Stärkung, die Verspannungen verschwanden und die Wirbel (die bei mir oft verschoben sind) hatten sich eingerenkt. Ich habe die Wirkung als angenehm erfahren.

Also ich kann mir vorstellen, daß die o.G. Salbe evtl. bei Hexenschuß und Gelenkschwäche helfen könnte, bei "Entzündungen" wäre ich vorsichtig, da "Entzündung" ja mehrere total verschiedene Ursachen haben kann (z.B. Gift/Autoimmun/bakterielle Infektion/Virale Infektion)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?