Wirkung von Nikotin auf Synapsen.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ohje, hab mir das gerade mal genau durchgelesen:D Hier der Link

http://die-zigarette.com/wp-admin/images/pdf/Nikotin-gossleropus4optA1.pdf

Es ist weitaus komplizierter wie wir uns das gedacht haben und man kann es denke ich nicht so einfach darstellen wie es in der Schule oftmals gemacht wird. Ab Seite 38 würd ich an deiner Stelle mal lesen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, interessante Frage, ich kann dir leider keine sichere Antwort geben sonden nur meine Vermutung äußern: An den Acetylcholinrezeptor müssen jeweils zwei Moleküle Ach gebunden sein damit der Kanal geöffnet wird. Wenn nun Ach durch das Nikotin verdrängt wird, könnte ich mir vorstellen, dass Nikotin eine zu geringe Affinität zum Rezeptor hat und es somit niemals zu zwei gleichzeitigen Bindungen von zwei Nikotinmolekülen an den Rezeptor kommen kann. Somit würden die Kanäle auch nicht geöffnet werden können. Woher hast du dass denn, was du oben geschrieben hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bej93
16.10.2011, 10:35

Hey, ja damit könntest du recht haben, aber wenn das Nikotin die selbe "Wirkung" auf die Rezeptoren hat wie das ACh, dann müssten die sich doch trotzdem öffnen??

so hier erstmal der Link zu dem oberen Text: http://www.biologie-lk.de/showthread.php?t=12909

Danke =)

0

Was möchtest Du wissen?