Wirkt sich Hanftee auf einen Drogentest aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt maßgeblich auf den eingesetzten Test an. Natürlich kann ein Test positiv ausfallen, nur weil Du Nutzhanf (als Tee) mit weniger als 0,2 % THC-Anteil konsumiert hast. Es schlagen auch Testgeräte (auf Opiate) an, wenn zuvor nur Mohnbrötchen oder Mohnkuchen konsumiert worden ist. Ich würde das Risiko nicht eingehen, es sei denn Du lässt nach einmaligen Hanftee-Probieren das Fahrzeug etwa 4 Tage stehen, um das Risiko so weit wie möglich zu minimieren.

https://drugscouts.de/de/page/nachweiszeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SechsterAccount
13.10.2016, 13:30

Du Besserwisser , was meinst du denn wie diese Tests funktionieren , die suchen nach der Droge und gucken ob sie generell vorhanden sind ? NEIN ! sie suchen nach einem bestimmten Richtwert , unterschiedliche Tests suchen nach unterschiedlich großen Mengen , die bei der Polizei sind nicht auf dem kleinsten wert , da dieser positiv anzeigen würde , wenn du absolut nüchtern bist aber vor 7 Tagen Gras geraucht hast ... Und die Tests in der Apotheke haben meist einen kleineren Richtwert ;)
(True Story: hab mich selbst mit nem Test aus der Apotheke getestet , war positiv , 2 Tage später Kontrolle ( hätte aber immernoch pos. Sein müssen ) war aber zum Glück negativ ;).

0

Nein ,da die Messgeräte auch erst ab einer bestimmten Menge anschlagen .;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von donerstefan
12.10.2016, 20:45

Achso ok, dann ist alles super ;)

0
Kommentar von SechsterAccount
13.10.2016, 13:19

Ja du Brain , und dieser Wert schlägt erst positiv aus wenn ein gewisser Richtwert erreicht ist ;) ...
Ich hab da persönliche Erfahrung ;)!

0

Was möchtest Du wissen?