Wirkt sich das Rauchen / Nikotin nachteilig (Fettleber) auf Leberwerte aus? (wie z.B. bei Alkohol)

2 Antworten

In gewisser Weise schon. Die Leber ist das Organ, das am meisten Entgiftungsarbeit leistet. Und wenn du dir nun durchs Rauchen noch Extragift in den Körper holst (und Nikotion ist ein Gift), dann tust du der Leber nichts gutes. Sie ist durch die hohe Fetteinlagerung schon an sich sehr stark eingeschränkt und wenn du dann noch mit Nikotion (das auch die synaptische Übertragung durcheinnder bringt und die Durchblutung verschlechtert) den Körper zusätzlich belastet, wird es dir die Leber sicher nicht danken.

Das Nikotin ist ein Gefäßgift. Es verengt die Blutgefässe und führt dadurch zu einer schlechteren Durchblutung und verringert dadurch die Funktiosfähigkeit.

Hilfe zu Fettleber

Hallo

Habe jetzt seid gut 2 Monaten mitbekommen das ich eine Fettleber habe.

Meine frage ist kann mir da einer helfen ich war jetzt schon bein Internisten und das was er mir sagte ist auch das was mir im Krankenhaus gesagt wurde das ich eine Fettleber habe ich habe meine Beschwerden dem Internisten so wie auch im Krankenhaus geschildert (habe am rechten oberen rippen bogen ein starken druck und ab und zu starke Schmerzen. dazu kommt noch das ich sehr straken hunger habe aber nix zu mir nehmen kann da ich mich sehr schnell voll fühle aber noch sehr hunger habe es ist ja nicht so das ich kein hunger habe.) das einzige dazu was mein Haus Arzt sage wir müssen ihnen noch mal Blut abnehmen jetzt sitze ich hier seid mehr als 2 Monate und habe einen Bauch der so aufgebläht und weh tut ich kann das nervig nicht mehr aushalten ich Bitte um hilfe..

Mit freundlichen Grüssen Moses.V

...zur Frage

Kann Roaccutan nach über 10 Jahren noch einen Leberschaden verursachen?

Habe Roaccutan sechs Monate genommen. Vor über 10 Jahren. Blutwerte wurden damals alle 3 Wochen gemessen. Ohne Auffälligkeiten. Jetzt nach 15 Jahren wurde eine leichte Leberverfettung durch Zufall bei einer Sonographie diagnostiziert. Kann das etwas damit zu tun haben?

...zur Frage

Wirkt das Narkotikum bei einem Kaiserschnitt, negativ auf die Entwicklung des Kindes?

Man soll nicht Rauchen, nicht Trinken und auf diverse Medikamente achten während der Schwangerschaft sonst könnte es sich negativ auf die Entwicklung des Kindes auswirkten sagen viele Ärzte und Studien. Aber wie sieht es bei einem Narkosemittel aus der vor der Kaiserschnitt Operation injiziert wird?, sowie Alkohol, Nikotin und diverse andere Medikamente geht es ebenso ins Blutkreislauf und im Endeffekt auch zum Säugling...

...zur Frage

Wie lange lässt sich Nikotin im Körper nachweisen?

Hallo Leute. Ja wie gesagt ich möchte wissen wie lange Nikotin im Körper nachweisbar ist. Ich rauche seit einem Jahr normal 1 Schachtel in einer Woche ungefähr mit 24 Zigaretten. Meine Mutter misstraut mir sehr und will mit mir einen Nikotintest machen ich hab seit 2 Tagen nicht mehr geraucht. Wie lange muss ich es noch hinauszögern bis nichts mehr nachzuweisen ist? Ich bin auch minderjährig... Und ich brauche hilfreiche Antworten nicht sowas wie "gar nicht erst anfangen" oder so. Ich weiß selber das es falsch ist....

...zur Frage

Starke Nikotinsucht wie reduzieren?

Guten Tag,

ich bin mit meinen 24 Jahren schon extrem Nikotinabhängig.. habe mit 17 Jahren angefangen und bis zu meinem 21 Lebensjahr ca 1 Schachtel am Gag geraucht.. dann bin ich auf die E-Zigarette gekommen (Liquid mit 12mg Nikotin). Dadurch rauche ich zwar weniger (ca 7-8 am Tag) aber ich brauche wirklich jede halbe Stunde mein Nikotin...

... in Kino z.B oder beim Essen gehen, gehe ich zwischendurch raus weil ich total nervös werde ohne rauchen. Auch bei der Arbeit ist es nicht anders und das erste was ich morgens mache ich Nikotin inhalieren.

Es nervt mich mittlerweile selbst total und ich wäre erstmal zufrieden weniger zu rauchen/dampfen.

Habt ihr Tipps?

...zur Frage

Leberwerte und Fettleber

Hallo,

Habe mir einen aktuellen Bluttest von mir angesehen, darauf sind die Leberwerte in Ordnung, bei Ultraschall meinte der Arzt, dass ich eine Fettleber habe, müssten dann bei der Diagnose Fettleber nicht auch die Blutwerte außer Norm sein?

Gruß Flo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?