Wirkt Ritalin nur bei AD(H)S?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Methylphenidat ist ein Amphetamin.

Amphetamine haben häufig eine sehr aufputschende Wirkung.
Unter Studenten wird gerne Ritalin missbraucht, weil es länger wach hält. In großen Mengen kannst du damit drei Nächte durch lernen.

In den medizinischen Minimaldosen ist die Wirkung vergleichbar mit der Wirkung einer starken Kanne Kaffee.

Dass du nun ruhiger geworden bist, könnte nun daran liegen, dass du wirklich ADHS hast oder schlicht und ergreifend auf den Placeboeffekt zurückzuführen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dipendra
19.06.2017, 15:47

Danke für die Antwort. :-)

1

Amphetamine wie Methylphenidat (Ritalin & Co.) putschen Menschen ohne ADHS massiv auf. Desshalb wird Ritalin auch als Partydroge missbraucht. Bei Personen mit ADHS hingegen gibt es eine sogenannte Paradox-Reaktion. Sie werden ruhiger.

Für eine bessere Konzentration und Konzentrationsspanne wirkt Methylphenidat auch bei "normalen" Personen. 

Wenn du tatsächlich ruhiger geworden bist würde ich mich unbedingt einmal auf ein ADHS abklären lassen.

PS: Habe selbst ein ADHS

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrgeblubber
18.06.2017, 19:53

haha hab drei adhs ;D

1
Kommentar von Dipendra
19.06.2017, 15:46

Danke dir für die Antwort!

0
Kommentar von Hooks
21.06.2017, 16:28

Kaffe hilft da auch. Es bessert enorm die Konzentration.

0

Jedes Medikament wie Ritalin, Medikinet und auch einige antideprissiva wirken für ADHSler wie eine Brille

Sie helfen eben bei genau sowas wie der fokussierung von Gedanken bzw Abläufen im Hirn

Es ist ein wirkstoffähnliches Amphetamin darin Enthalten welches NICHTadhsler als sehr Aufpeppend empfinden

scheint wohl so als ob der Selbsttest "erfolgreich" war?

Ich empfehle dir auf jeden fall ein Gespräch mit nem fachkundigem doc das du die "brille" bekommst zudem noch en informatives Gespräch welche alternativen du noch in anspruch nehmen könntest---- Fachärzte sind meinses wISSENS nach nur Psychiater bzw Psychologen, aber am besten redest du mal mit deinem hausarzt;)

glück auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dipendra
18.06.2017, 12:34

"scheint wohl so als ob der Selbsttest "erfolgreich" war?"

Würde ich vorsichtig mit JA beantworten. 

"Es ist ein wirkstoffähnliches Amphetamin darin Enthalten welches NICHTadhsler als sehr Aufpeppend empfinden"

Danke für die Info ;-)

"Ich empfehle dir auf jeden fall ein Gespräch mit nem fachkundigem doc das du die "brille" bekommst zudem noch en informatives Gespräch welche alternativen du noch in anspruch nehmen könntest---- Fachärzte sind meinses wISSENS nach nur Psychiater bzw Psychologen, aber am besten redest du mal mit deinem hausarzt;)"

Danke dir vielmals. Ich habe etwas Angst vor der Vorstellung, dass es beim Hausarzt "blöd" rüber kommen könnte. Einen Termin beim Psychologen habe ich schon gemacht. Dauert aber 3 Monate..

Kann der Hausarzt denn ADS oder ADHS diagnostizieren oder ist das eine zu spezielle "Krankheit"?

0
Kommentar von mrgeblubber
19.06.2017, 21:29

Kannst ja mal fragen evtl klappts

0

Alternativ kannst Du DIch auch einfach mal nur mit dem beschäftigen, was Dich interessiert. AD(H)S-ler hyperfokussieren dann, das ist auch nicht verkehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Retalin wirkt auch so. Mit Adhs wirst du ruhiger &' ohne noch ruhiger. Retalin wirkt ca. So entspannend wie Gras. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dipendra
18.06.2017, 12:04

Hey, erstmal danke für deine Antwort. 

Woher weißt du das? Ist das deine eigene Erfahrung oder die Erfahrung von jemand anderem?

Grüße

0
Kommentar von Jvexz
18.06.2017, 12:05

Erfahrung von mehreren bekannten. 5 Stück haben das gleiche wieder gegeben. 

1
Kommentar von Jvexz
18.06.2017, 12:13

Kein Problem, würde mich über ein Sternchen freuen;)

0
Kommentar von depressivekunst
18.06.2017, 14:20

ersteinmal heißt das Medikament Ritalin und nicht Retalin! zweitens ist Methylphenidat ein Amphetamin. und Amphetamine sind Aufputschmittel. entweder erzählst du oder deine Bekannte also Blödsinn.

0
Kommentar von Jvexz
18.06.2017, 14:55

Ah ja also sollen Menschen mit Adhs dieses nehmen, um aufgepusht zu werden? Klingt logisch

0
Kommentar von depressivekunst
18.06.2017, 15:36

ja. da ADHS eine Krankheit mit gestörten Hirnstoffwechsel ist, ergibt es Sinn. informiere dich einfach mal über die Bestandteile der Medikamente und deren Wirkung. anstatt einfach zu behaupten, dass diese Medikamente ruhig stellen, weil Menschen mit ADHS dadurch ruhiger werden.

0
Kommentar von mrgeblubber
18.06.2017, 19:58

haha ritalin mit Gras Wirkung... wiLl ich haben;D ich muss mich mal beschweren gehen wegen meinem da läuft ja was falsch;D mein medikinet macht mich aufmerksam hoch 10. aber furchtbar aktiv....

0

Was möchtest Du wissen?