Wirkt Magnetkraft noch wenn der Magnet geschmolzen ist?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meinst du magnetisch wie ein Permanentmagnet oder magnetisch wie etwas, das von einem Magneten angezogen werden kann?

Ein Permanentmagnet kann es nicht mehr sein, da die "Elementarmagnete" sich ja in der Flüssigkeit frei drehen können. Von außen magnetisierbar kann der Stoff aber immer noch sein.

Übrigens reicht Erhitzen auf die "Curie-Temperatur", um einen Magneten vergessen zu lassen, dass er mal ein Magnet war.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium, Hobby, gebe Nachhilfe

Hi,

ab einer gewissen Curie - Temperatur ( meist 310°C ) fängt der Magnet schon an, seine Kraft unwiederruflich zu verlieren, bei flüssigem Metall ( wie bereits schon beantwortet ) hast du aufgrund der fehlenden Ausrichtung der Elementarteilchen gar keine Magnetkraft mehr :)

Mfg

Maqna Team

Marc

Nein, weil dann die einzelnen Moleküle nicht mehr in die gleiche Richtung magnetisch ausgerichtet sind.

Danke!

1

Dir ist schon klar, dass nicht alle Stoffe aus Molekülen aufgebaut sind?

Von den ferrogagnetischen m.W. kein einziger.

0
@ThomasJNewton

Es soll nur die Ausrichtung erklären. Ich will hier keine physikalische Arbeit abgeben. Dann nenn es eben Atome, der Sinn bleibt der gleiche.

0

nein, es reicht aber schon wenn der Magnet geglüht wird.

Was möchtest Du wissen?