Wirkt ellaone nach pidana?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Kasiiiia,

Stress, schnell die Pille Danach genommen, in der Hektik nicht nachgedacht und dann „falsch“ für die Pille Danach entschieden. In Notsituationen kann es einfach manchmal echt schief laufen.

Zuerst einmal: Beide Pillen Danach verschieben den Eisprung - über denselben Mechanismus (bzw. Stelle) im Körper. Der Hauptunterschied: die Pille Danach ellaOne kann noch wirken, wenn das Eisprungauslösende Hormon schon ausgeschüttet wird – also bis kurz vor dem Eisprung (und auch bis 5 Tage bzw. 120 Stunden nach dem Sex).

Bei dir: 3 Stunden später eingenommen - ist eigentlich „zeitgleich“ eingenommen. Beide Wirkstoffe sind im Blut. Der erste Wirkstoff ist noch nicht abgebaut (dies braucht einige Tage). Jedoch: am Ende kann nur eine Pille Danach die Wirkstellen im Körper in ausreichender Menge besetzen – und diese ist es, die die Hauptwirkung hat. Es kann also sein, dass hauptsächlich die PiDaNa an den Wirkstellen angedockt hat.

Wenn du sicher bist, dass der Eisprung gerade war, kann die Spirale Danach helfen. Sie verhindert die Einnistung. Ob sie für dich in deiner Situation in Frage kommt, bespreche umgehend mit deinem Frauenarzt. Info´s findest du hier https://pille-danach.de/fragen/kann-ich-die-pille-danach-nach-dem-eisprung-noch-nehmen-5768

Für die Zukunft: warte nicht und kümmere dich umgehend. Denn je schneller die Pille Danach eingenommen wird, desto höher ist die Wirksamkeit. Lasse dich in der Apotheke gut beraten und frage nach der Pille Danach, die den größten Schutz für dich bietet, siehe auch https://pille-danach.de/fragen/was-ist-der-unterschied-zwischen-den-beiden-pillen-danach-689

Ich hoffe es geht alles gut, liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kasiiiia
17.07.2017, 22:33

Und was ist wenn ich denke dass mein Eisprung noch nicht war?

0

Ich glaube kaum, dass dir ein verantwortungsvoller Apotheker die noch verkauft, nachdem du die PiDaNa genommen hast. Sprich bitte mit deinem Frauenarzt, es gibt noch andere Möglichkeiten wie beispielsweise die "Spirale danach". Sie verhindert die Einnistung eines befruchteten Eis, muss jedoch auch bis zum 5.Tag nach dem ungeschützten Verkehr eingesetzt werden. Eile ist also geboten. http://www.familienplanung.de/verhuetung/verhuetungspannen/spirale-danach/

Ich könnte mir vorstellen, dass die Spirale danach für dich noch machbar wäre, weil sie nicht mit Hormonen wirkt. Entscheiden muss das aber letztendlich der Frauenarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist jetzt nicht dein Ernst, oder? Welcher Nichtschwimmer hat dir das denn verkauft? Die PiDaNa enthält ein Gestagen, die EllaOne ein Antigestagen. Die Wirkungen dürften sich gegenseitig aufheben.

@putzfee1 hat Recht: Die "Spirale danach" ist jetzt die einzige Möglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kasiiiia
17.07.2017, 20:21

Wenn sich die beiden aufheben heißt es dann dass sie keine Auswirkungen auf die Antibabypille haben?

0

Soviel Hormone auf einmal sind nicht gesund. Wende Dich an den Frauenarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?