Wirkt Ecstasy als eine Art Wahrheitsserum?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, man ist zwar offener und redet viel, auch Dinge die man nüchtern nicht unbedingt sagen würde aber man kann sich trotzdem noch zusammen reißen wenn man es möchte und auch ohne Probleme lügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein.

man wird zwar offener und erzählt viel mehr als sonst, man kann aber immer noch lügen. auch wenn das lügen auf mdma schwerer ist als nüchtern. wenn du es aber hin bekommst, dann ist die lüge unheimlich schwer zu erkennen.

(hab ich aus einer unterhaltung im LdT mitbekommen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jein. Du wirst sehr ehrlich und schämst dich nicht mehr für deine tiefsten Gefühle, allerdings nicht in dem Maße, dass du unbedingt die Wahrheit sagen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von checkenichts
11.07.2016, 00:16

Also ähnlich wie beim Alkohol?

0

ich hab das eher bei lsd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist Quatsch.

Lediglich aufputschende wirkung. Wenn jemand dann viel plappert, weil er aufgedreht ist, heißt es noch lange nicht, dass es sich dabei um die Wahrheit handeln muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht das ich wüsste, ich hatte mich immer unter Kontrolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von checkenichts
09.07.2016, 13:38

Aber der ununterbrochene Redefluss ist dennoch vorhanden, oder?

0

Nein, weder Alkohol noch Drogen sind ein Wahrheitsserum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?