wirkt die Pille wenn man sich ca. 3 Stunden nach der Einnahme übergibt?

5 Antworten

Hallo julia,

wenn du 3 Stunden nach Einnahme der Pille dich übergeben musstest sind die Wirkstoffe womöglich nicht vollständig aufgenommen und es besteht ein Risiko. Wie es ja auch im Beipackzettel deiner Pille steht.

Danach muss der Schutz erst wieder aufgebaut werden und dies braucht mindestens sieben Tage kontinuierliche Einnahme der Pille. Du hast deine Pille jedoch nur 6 Tage vor der Pause eingenommen.

Daher: Bei deinem dritten Tag im neuen Blister warst du  nicht geschützt und dein Sex bedeutet ein Risiko. Eine Eisprungberechnung unter Pilleneinnahme ist anders, nämlich: der Eisprung bei Vergessen -oder Erbrechen wie bei dir- wird nicht mehr zuverlässig unterdrückt.

Wende dich also umgehend an die Apotheke, frage nach der Pille Danach und lasse dich beraten. Wichtig ist – kümmere dich so schnell wie möglich, denn je schneller die Pille Danach eingenommen wird, desto höher ist die Wirksamkeit – je nach Pille Danach kann diese noch bis zu 5 Tage nach dem GV eingenommen werden, siehe auch https://pille-danach.de/fragen/wann-bzw-wie-lange-kann-ich-die-pille-danach-nehmen-649

Die Pille Danach macht nicht unfruchtbar. Danach musst du sogar zusätzlich mit Kondomen verhüten, da der Eisprung nur verschoben ist.

Wenn du die Pille Danach jedoch häufiger nimmst frage dich, ob nicht eine andere Verhütung als die Pille für dich besser geeignet ist. Bespreche dies villeicht am besten mit deinem Frauenarzt.

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Wie kommst du auf die Idee, dass du einen Eisprung haben könntest? Es ist die Aufgabe der Pille, den Eisprung zu unterdrücken.... deshalb nimmt man sie ja! Es kann lediglich durch einen Einnahmefehler zu einem spontanen Eisprung kommen, aber den kann man nicht berechnen.

Ob die Pille nach dem Erbrechen noch gewirkt hat, kann keiner sagen. Möglicherweise hatte sie den Magen schon verlassen, als du dich übergeben hast. In dem Fall hätte sie noch gewirkt. Wenn nicht, dann nicht. 

Dann wärst du weder in der Zeit bis zur Pause noch während der Pause und auch nicht die Woche nach der Pause geschützt gewesen. Man kann nur geschützt in die Pause gehen, wenn man mindestens 14 Pillen korrekt hintereinander genommen hat. Das wäre bei dir ja nicht der Fall gewesen.

Geschützt ist man nach einem Einnahmefehler erst wieder, wenn man 7 Pillen hintereinander korrekt genommen hat. Auch das war bei dir nicht der Fall, denn du hattest ja die Pause dazwischen. Wärst du so schlau gewesen und hättest die Pause ausgelassen, dann wärst du bei dem GV auf jeden Fall wieder geschützt gewesen. So aber kann man das nicht mit Sicherheit sagen.

Ob die Pille danach noch irgendwas bewirkt, ist fraglich. Sie soll ja nach einem Einnahmefehler mit anschließendem GV den drohenden Eisprung solange verschieben, bis keine Gefahr mehr droht, schwanger zu werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei dieser komplizierten Sachlage funktioniert.

Im Endeffekt kannst du nur hoffen, dass die Pille nach dem Erbrechen noch gewirkt hat. Zur Sicherheit solltest du 19 Tage nach dem GV mal einen Schwangerschaftstest machen. Dann weißt du, ob du schwanger bist oder nicht.

Ich kann mich dem Kommentar von putzfee nur anschliessen. 

Du kannst natürlich jederzeit zum Frauenarzt gehen, um ihr deine Situation zu schildern. 

Ergänzend:

Vereinbare bitte Termin bei deiner Frauenärztin. Da könnt ihr über andere (hormonelle) Verhütungsmethoden sprechen. Es gibt welche, bei denen du nicht täglich daran denken musst, und dadurch Einnahmefehler seltener sind. (So gibt es neben der Hormonpille den Hormonring, das Hormonpflaster, die Hormonspritze und die Hormonspirale). 

Ich denke, ein anderes Verhütungsmittel kann dich in einer solchen 'Verhütungspannenserie' entlasten, und Entspannung in eure Sexualität bringen, wenn ihr euch nicht mehr immerzu Gedanken über Verhütungsfehler machen müsst. 

2

Du hast offensichtlich keine Ahnung, was du da eigentlich nimmst. Du hast innerhalb von vier Stunden nach Einnahme erbrochen und keine Pille nachgenommen, das ist ein Einnahmefehler. Den hast du nicht nach Packungsbeilage korrigiert, entsprechend warst du ungeschützt, bis du nach der Pause sieben Pillen richtig genommen hast. Eine Periode hast du nicht, sondern eine künstlich ausgelöste und damit nichtssagende Entzugsblutung. Entsprechend hast du auch keinen Zyklus. Ein Eisprung kann bei einem nicht korrigierten Fehler spontan und damit nicht berechenbar erfolgen. Kurz, nimm die Pille Danach, lies und halte dich da an die Packungsbeilage und beschäftige dich mit deinem Verhütungsmittel.

Wie hoch ist meine Schwangerschaftsrate bei der Pille danach?

Ich sehe meistens nur algemeine Zahlen von wegen man müsste die Pille danach innerhalb von 72 Stunden einnehmen, aber ich habe mal eine konkrete Frage. Wenn ich die Pille danach 3 Stunden nach dem GV eingenommen habe und mein Eisprung theoretisch zwei Tage später kommen müsste, hält die Pille das, was sie verspricht? Wie hoch ist mein Schwangerschaftsrisiko denn nun, wirkt die Pille so schnell?

...zur Frage

die pille nur wegen akne - gibt es denn keine alternative?-

hallo ich schreibe heute weil ich total verzweifelt bin seit ich 11 bin leide ich unter akne die hinterlässt auch tiefe narben die nicht mehr weg gehen und ich fühle mich so hässlich dadurch phasenweise ist es so schlimm dass ich nicht aus dem haus will mein ganzes gesicht sowie mein dekoltee und mein rücken sind betroffen ich bin schon seit 5 jahren in ärztlicher behandlung und habe so ziehmlich alle cremes und tinkturen durch sowie pillen wie minocylin ich habe außerdem auch alle möglichen natürlichen heilmittel von teebaumöl bis hin zu apfelessig oder afrikanischer und asiatischer seife versucht nichts hilft mir wirklich! ich habe mir überlegt nun doch die pille zu nehmen obwohl ich sie eigentlich überhaupt nicht zu mir nehmen möchte ich bin eigentlich gegen die pille aber ich weiß echt nicht mehr weiter ohne make up kann ich mein haus garnicht mehr verlassen weil ich aussehe wie ein zupfkuchen ich habe mir einen termin beim frauenarzt geben lassen was würdet ihr tun? gibt es vielleicht etwas was von innen wirkt ähnlich wie die pille außer aknenormin oder der pille selbst oder so? ich will nicht so ein krasses zeug nehmen aber ich sehe mich mittlerweile gezwungen...

...zur Frage

Braucht man die Pille danach, obwohl man die Pille schon nimmt?

Ich verstehe das nicht. Braucht man denn die Pille danach, bei einem "Unfall", obwohl man die Pille nimmt? Kann mir das jemand bitte erklären? Danke für eure Antworten :-)

...zur Frage

hab meine Pille vergessen hab sie genau nach 15 Stunden eingenommen und hatte paar Tagen später auch geschlechtsVerkehr, habe jetzt meine Tage, Schwanger?

...zur Frage

Ich habe Angst meine Freundin zu schwängern.

Meine Freundin und ich sind beide 17 und sind 5 monate zusammen. Wir sind beide der meinung wir sollten ein schritt weiter gehen. Aber ich habe große Angst dass ich sie schwängern würde. Nun meine Frage: Wie sicher ist die Pille? Wie sicher ist das Kondom? Wie sicher ist beides gleichzeitig? Und wie funktioniert '' Die pille danach''

...zur Frage

Kann ich schwanger sein trotz Pille danach wenn ich johanniskraut genommen habe?

Ich habe einige wochen Johanniskraut eingenommen. Hatte dann am 6. Zyklustag ungeschützen geschlechtsverkehr und habe dann die Pille danach am 7. Zyklustag eingenommen und das johanniskraut ab da nicht mehr genommen. Normalerweise ist mein zyklus 27 Tage lang und zu 99% immer auf den Tag genau. Jetzt bin ich einen tag überfällig. Könnte ich schwanger sein? Woe hoch ist die Wahrscheinlichkeit? Oder wird der zyklus durch die pille danach verlängert oder verschoben? Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?