wirkt die pille wenn ich antibiotiker nehme?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Gugg in den Beipackzettel deines Antibiotikums (sagt man das so? Egal :))und dann weißt du Bescheid. Dort sind näml. alle Medikamente aufgelistet, bei denen es irgendwelche Wechselwirkungen geben könnten. Ansonsten kannst du dich auch beim Arzt oder in der Apotheke erkundigen. Soweit ich weiß, wird die Wirkung der Pille normalerweise schon beeinflusst

Schau im Beipackzettel von AB nach ob es wechselwirkungen mit der Pille hat, wenn ja solltest du die komplette ab berhandlung zusätzlich mit Kondom verhüten und nach beendigung des AB's solange noch verhüten bis zu 7 Pillen an 7 aufeinanderfolgenden Tagen korrekt eingenommen hast..

Liebe grüße Luna

Manche Antiobiotika haben eine Wechselwirkung mit der Pille. Bei einigen weiß man das auch:

http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_news_652_1_534.html

Ansonsten einfach mal in der Packungsbeilage des Antibiotikums nachschauen oder beim Frauen-/Hausarzt oder in der Apotheke nachfragen.

Es wird jedoch trotzdem empfohlen, bei jeder Antiobiotika Einnahme während der Einnahme und mindestens 7 Tage danach zusätzlich zu verhüten.

normalerweise hebt das antibiotikum die wirkung der pille auf, also nein normalerweise schützt sie dann nciht mehr, nimm für die nächste zeit ein kondom dazu

In der Apotheke nachfragen. Die sehen die Marken und Verträglichkeiten im Computersystem.

nein die pille wirkt nicht wenn du sie nimmst weil im antibiotika ist ein stoff enthalten der das verhüten unterbindet....

Die Berufsgruppe"Antibiotiker" kenne ich zwar nicht und weiß nicht, wie man sie zu sich nimmt, aber wenn du Antibiotika nimmst, solltest du mit Kondom verhüten.

Nein, es kann den Schutz der Anti-Baby-Pille zerstören. Lieber zusätzlich, also mit Kondom, verhüten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie ihren Arzt oder Apotheker!

Und es heißt Antibiotika!!!

Beautycherry96 22.10.2012, 10:44

was seit ihr alle so pissig ihr müsst ja nicht antworten aber trotzdem ein danke an alle die mir es vernünftig gesagt haben wie gesagt ich war mir nicht zu 100%tig sicher !

0
Kalanndok 22.10.2012, 10:52
@Beautycherry96

Das liegt daran, dass Du allein heute schon die 5. bist, die exakt das gleiche gefragt hast und nach Dir noch sicher 20 weitere kommen werden. Und das nervt ganz einfach.

0
PatrickLassan 22.10.2012, 10:52

Und es heißt Antibiotika!!!

In der Einzahl heißt es Antibiotikum. Mehr als eins nimmt man eigentlich nicht ein.

0

Wenn du dem Frauenarzt zugehört hättest, den Beipackzettel gelesen hättest, jede 3. gutefrage-Frage lesen würdest und deine Mutter und Freundin und Tante und Cousine gefragt hättest und im Bio-Unterricht aufgepasst hättest, hättest du herausgefunden, dass die Pille bei AntibiotikA nicht wirkt.

Kalanndok 22.10.2012, 10:43

Du triffst damit aber keine Aussage über die von der Fragestellerin genannten AntibiotikER ;)

0
Beautycherry96 22.10.2012, 10:43

ämm ja endschuldigung ich war mir nicht 100 %tig sicher und wollte hier nochmal die bestätigung haben ;)

0
Kalanndok 22.10.2012, 10:51
@Beautycherry96

Diese 100%-Bestätigung steht aber auch in der Packungsbeilage...aber Fragen und andere lesen lassen ist ja viel einfacher.

0
Bella2o1o 22.10.2012, 11:36
@Beautycherry96

Diese Logik verstehe ich nicht. Heißt, du vertraust deinem Frauenarzt und der Packungsbeilage des Herstellers weniger, als fremden Leuten aus dem Internet?

0
Beautycherry96 22.10.2012, 13:03
@Bella2o1o

nein, aber ich habe keine beipackzettel bekommen, und extra beim arzt anrufen wollte ich auch nicht mensch kann mir jemand sagen wie ich diese fragen löschen kann es nervt ech das alle mich hier als dumm darstellen ich war mir nicht sicher mensch !

0
Bella2o1o 22.10.2012, 21:07
@Beautycherry96

Die Pillenschachtel, die ohne Beipackzettel ist, musst du mir mal zeigen. Die gibt es nämlich nicht. In jedem pflanzlichen Mittel ohne Nebenwirkungen ist ein Beipackzettel und dann mit Sicherheit in einer Pillenpackung.

0

Was möchtest Du wissen?