Wirkt die Pille noch bitte um dringende Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was steht denn in ihrer Packungsbeilage? 12 Stunden Zeitfenster zum Nachnehmen?

Mit der ersten "späteren" Einnahme läg sie da ja noch innerhalb der 12 stunden. Da sie die Pille danach aber recht wahrscheinlich wieder erbrochen hat (innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme), und erst gegen 8 Uhr nachgenommen hat, nicht mehr (18:30 - 8:00 sind eben nicht 12, sondern 13,5 Stunden).

In diesem Fall sollte sie zur Sicherheit die Pille Danach nehmen. (Wobei auch das abhängig davon ist, in der wie vielten Einnahmewoche sie ist...in der ersten: auf jeden fall die Pille Danach. In der zweiten: nicht nötig, wenn sie die 7 Pillen davor richtig genommen hat und  die nächsten 7 Pillen auch richtig nimmt. In der dritten: sie sollte die Pause aufallen lassen, ansonsten geht der Schutz flöten, bis sie wieder 7 Pillen fehlerlos genommen hat).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kalle0210
18.09.2016, 00:47

Also sie Bekommt diese Woche ihre Tage also müsste sie trotzdem weiter die Pille einnehmen ?

0

Hallo kalle0210,

bei den meisten Pillen bedeutet Erbrechen innerhalb von 3-4
Stunden nach Einnahme der Pille bedeutet ein Risiko, da die Wirkstoffe möglicherweise nicht vollständig aufgenommen sind. Bei deiner Freundin war das Erbrechen ja schon eine halbe Stunde nach der Einnahme. Wenn dann die Pille innerhalb der Frist (meistens sind es 12 Stunden) nachgenommen wurde bleibt der Schutz erhalten – sonst nicht. Das bedeutet, bei einer Einnahme um 18:30 sollte die
Pille spätestens am nächsten Morgen um 6:30 eingenommen sein. Genaue Informationen auch zur Blisterwoche findet ihr im Beipackzettel der Pille im Abschnitt 3.

Da bei deiner Freundin ein Risiko nicht ausgeschlossen werden kann, wendet euch umgehend an die Apotheke, fragt nach der Pille Danach und lasst euch beraten. Siehe auch https://pille-danach.de/fragen/wann-bzw-wie-lange-kann-ich-die-pille-danach-nehmen-649

Auch bei Unsicherheit, was ihr tun könnt, ist die Apotheke jederzeit für euch da.

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo kalle0210

4 Stunden nach Einnahme der Pille sind die Wirkstoffe in den Organismus übergegangen und man ist weiterhin geschützt. Wenn man innerhalb der 4 Stunden erbricht dann muss man eine Pille nachnehmen um den Schutz nicht zu verlieren.

Wenn im Beipackzettel der Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann dann darf der Zeitabstand zwischen der letzten wirksamen Pille und der nachgenommenen Pille nicht größer als 36 Stunden (24+12) sein.

Sollte der Zeitabstand größer als diese 36 Stunden sein dann ist das wie ein Einnahmefehler und da kommt es darauf an in welcher Woche sie ist.

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin kein Experke auf diesem Gebiet, aber ich würde mal sagen, dass die "normale" Pille nach dem Geschechtsverkehr nichts mehr bringt. Sie sollte so schnell wie möglich zum Frauenarzt gehen und sich die Pille danach holen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von metalheaa
18.09.2016, 00:54

Du bist ja trotz allem geschützt in der Zeit erst wenn du die Einnahme Zeit von 12 h überschreitest ist dein Schutz weg ^^

0

Was möchtest Du wissen?