Wirkt die Pille dannoch?!?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Yvette hat wie die meisten neueren Minipillen auch das 12 Stunden Zeitfenster. Eine Abweichung von 1,5 Stunden ist also kein Problem. Solange zwischen 2 Einnahmen nicht mehr als 36 Stunden liegen ist der Schutz nicht beeinträchtigt.

Steht aber auch in der Packungsbeilage. ;)

Gruß Pou

achte mal darauf, was in der packungsbeilage steht. soweit ich weiß, stimmt es nicht mehr, dass man die minipille auf die stunde genau nehmen muss. anosnten frag einfach deinen FA, wenn du nicht weiterkommst, da reicht ja auch schon ein anruf ;-)

es kann sein, dass die pille dann unsicher wird. wenn du das doch weißt, dann tu es doch nicht.

jetzt kenne ich die Yvette nicht.^^ Das kommt wohl auch auf die Pille an, auf die Minute genau ist selben nötig, Minipillen sollen aber zeitkritischer sein. Frage den Arzt oder Apotheker.

Was möchtest Du wissen?